Image
pilz_automatisierung_sps-2021.jpeg
Foto: Pilz
Digitale Formate als adäquate Alternative, denn Sicherheit geht vor: Pilz hat entschieden, nicht mit einem Messestand vor Ort in Nürnberg auf der Messe SPS Smart Production Solutions präsent zu sein.

News

Sicherheit geht vor: Pilz stellt nicht auf SPS 2021 aus

In Sachen Kontaktreduzierung folgt Pilz der RKI-Empfehlung und verzichtet aus Sicherheitsgründen auf die SPS 2021. Als Trostpflaster bleibt „SPS on air“.

Um die Sicherheit von Kunden und Mitarbeiter nicht zu gefährden, hat sich das Automatisierungsunternehmen Pilz dazu entschieden, nicht mit einem Messestand vor Ort in Nürnberg auf der Messe SPS Smart Production Solutions präsent zu sein. Das Automatisierungsunternehmen folgt damit der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts, aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Epidemie nicht an Großveranstaltungen in Innenräumen teilzunehmen. Stattdessen lädt das Unternehmen zur Nutzung der digitalen Messe-Angebote ein.

„Die steigenden Infektionszahlen der letzten Tage ließen uns keine Wahl. Ganz schweren Herzens haben wir nun entschieden, nicht auf dem Messegelände in Nürnberg auszustellen“, erklärt Susanne Kunschert, geschäftsführende Gesellschafterin der Pilz GmbH & Co.KG. Dies betrifft auch die Beteiligung von Pilz am Rahmen- und Kongressprogramm auf dem Messegelände.

Sicherheit nicht gewährleistet – Pilz verzichtet auf physische SPS 2021

„Eine Messe lebt zum großen Teil vom persönlichen Austausch und den Gesprächen. Die Gesundheit der Besucher, der Aussteller und aller anderen Menschen, die auf dem Messegelände arbeiten, steht jedoch über allem. Es ist offensichtlich, dass wir alle unser Verhalten daraufhin ausrichten müssen, diese Corona-Welle zu brechen. Eine wichtige Maßnahme sind Kontaktreduzierungen. Dazu wollen wir mit dem Verzicht auf eine physische Messe-Beteiligung beitragen.“

Kunschert weiter: „Es war richtig, die Messe von vornherein als hybride Veranstaltung zu konzipieren. Damit stehen den Messebesuchern auch digitale Möglichkeiten bereit, sich über die Neuheiten von Pilz und den anderen Ausstellern zu informieren.“

Digitale Formate als adäquate Alternative

Neben dem digitalen Angebot der Messe „SPS on air“, steht den Besuchern auch der neue digitale Showroom von Pilz zur Verfügung: Rechtzeitig zu Beginn der Messe können Interessierte dann die Welt der Automatisierung von Pilz digital und interaktiv erkunden. Zusätzlich bietet Pilz unter die Möglichkeit an, weitere persönliche (digitale) Termine zu vereinbaren.