Foto: Siemens

Hannover Messe

Siemens: Neue Baugröße des V-Umrichters

Siemens zeigt auf der Hannover Messe die neue Baugröße FSAC des Sinamics V-Umrichters. Was dieser kann, lesen Sie hier.

Siemens erweitert das Portfolio der Sinamics Frequenzumrichter für Standard-Anwendungen Sinamics V20 um die Baugröße FSAC im Spannungsbereich 1AC (Alternating Current) 200 V bis 240 V von 1,1 kW bis 1,5 kW. FSAC löst die bisherige Baugröße FSB (1AC 200V) ab. Die neue Baugröße ist um 40 % kleiner als das Vorgängermodell und bietet damit noch flexiblere und besonders platzsparende Einsatzmöglichkeiten.

Der Sinamics V20 aus dem Siemens-Portfolio ist ein Basis-Umrichter. Er zeichnet sich durch besonders kurze Inbetriebnahmezeiten, Kosteneffizienz, einfache Handhabung und ein robustes Design aus. Der Standardumrichter ist in neun Baugrößen lieferbar.

Sinamics V90 jetzt als Profinet-Version

Neuerungen gibt es auch im Sinamcis V90 Servoantrieb-Portfolio. Hier ist die kleinste Baugröße FSA nun als Profinet-Version mit 200 V Anschlussspannung erhältlich. Die Baugröße FSA umfasst die Profinet-Version für 0,1 und 0,2 kW, was den Platzbedarf um 10 mm beziehungsweise 18 % verringert. Über die Profinet-Schnittstelle ist zudem nun auch mit nur einem Kabel eine Echtzeitübertragung von Prozess- und Diagnosedaten möglich.

Im Sinamics V90 Servoantriebssystem wurde auch die Motorenreihe Simotics S-1FL6 (SH45, SH 65 und SH90) kompakter. Die Verbindungen auf der Motorseite sind nun winkelförmig – auf der Kabelseite gerade. Das Servoantriebssystem Sinamcis V90 eignet sich besonders für hochdynamische Anwendungen.

Elektrotechnik

Umsteigen auf Profinet leichtgemacht

Murrelektronik hilft dabei, Maschinen- und Anlageninstallation durch die Umstellung von Profibus auf Profinet fit für die Zukunft zu machen.

Elektrotechnik

Hocheffiziente Antriebe mit intelligenter Gebertechnologie

A-Drive präsentiert auf der SPS IPC Drives 2017 zahlreiche intelligente Antriebslösungen für Industrie 4.0-Anwendungen. Lesen Sie mehr.

Automatica

A-Drive mit neuen Aktuator-Technologien zur Automatica

Mit unterschiedlichen Erweiterungen ihrer Aktuator-Technologie zeigt A-Drive auf der Automatica 2018 deren Vorteile.

Antriebe

Bis zu 10.000 W Nennleistung

Elmo Motion Control präsentierte auf der SPS IPC Drives den neuen 10 kW starken Drive Double-Gold-Twitter.