Foto: Smalley

Maschinenelemente

Smalley: Kleinste Wellenfeder auf dem Markt

Smalley hat sein Crest to Crest -Wellenfedern-Sortiment erweitert.

Fragen Sie sich nicht, wie viele Kilometer Sie schon gefahren oder wie viele Schritte Sie bereits gelaufen sind. Fragen Sie sich lieber: „Wie ist es jemandem gelungen, eine Wellenfeder zu entwickeln, die so klein ist?“ Weil Techniker und Ingenieure in aller Welt immer kleinere Baugruppen entwickeln, stellen sich viele mittlerweile die Frage, wie man an kompakte Komponenten gelangt, die zur Unterstützung der eigenen Konstruktionen geeignet sind.

Smalley hat die Antwort – mit der neuen Crest-to-Crest Wellenfeder-Baureihe. Die beliebten Baureihen C (Zoll) und CM (metrisch) wurden erweitert, und Standardgrößen mit Durchmessern bis hinab zu 5 mm und 0,188“ sind ab Lager verfügbar.

Crest-to-Crest

„Smalley ist der Originalentwickler der Crest-to-Crest Wellenfeder“, so Darryl McBride, Director of Engineering bei Smalley. „Ich war beeindruckt, als ich sah, dass es uns gelungen war, Federn mit einem Durchmesser von 3500 mm oder 12 Fuß zu bauen. Aber Sie müssen sich meine Verblüffung vorstellen, als ich feststellte, wozu moderne Technik auch im Kleinen in der Lage ist. Unsere erweiterte Federserie erschließt Entwicklern in den Bereichen Medizintechnik, Computer und Robotik Einsatzmöglichkeiten an Stellen, für die Wellenfedern zuvor schlicht zu groß gewesen waren“, so McBride weiter.

Wie klein darf‘s denn sein? Unsere Entwicklungs- und Fertigungsteams haben in Sachen Wicklung alle Grenzen gesprengt. Wir sind nun in der Lage, auch für Ihre Anwendung und nach Ihren Spezifikationen Lösungen zu entwerfen – mit Durchmessern bis hinab zu 4 mm oder 0,188“. Ask Smalley™ (Fragen Sie Smalley) – das ist nicht nur ein Werbespruch, sondern unser vollkommener Ernst. Wir beantworten Ihre Fragen zur Konstruktion und bieten Ihnen genau die passende Lösung für Ihre Anwendung.

Smalley

Smalley erfüllt internationale Qualitätsstandards wie ISO 9001, ISO/TS16949, AS9100 und ISO 14001. Der Unternehmenssitz und die Produktionsstätten befinden sich in Lake Zurich, nordwestlich von Chicago im US-Bundesstaat Illinois. Wenn Sie über unsere aktuellen Produktentwicklungen auf dem Laufenden bleiben wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter, folgen Sie Smalley auf Facebook, Twitter und Linkedin oder besuchen Sie unsere Website.

Additive Fertigung

Protolabs: Wie sie die Chancen in der digitalen Fertigung nutzen

Stephen Dyson, Leiter von Industrie 4.0 beim Anbieter für digitale Fertigungsdienstleistungen Protolabs erklärt, wie sie die Chancen, die Industrie 4.0 offeriert, am besten nutzen können und gibt Tipps aus erster Hand.

Messtechnik

Wie Optris Messfehler reduziert

Die Infrarotkamera Optris PI 05M hat einen Wellenlängenbereich von 500 bis 540 nm, durch den speziellen Spektralbereich minimiert sie Messfehler. Was zeichnet die neue Kamera sonst noch aus?

Kupplungen

Elastische Kupplung DXA

Die spezielle Zahn- und Klauengeometrie der neuen Kupplung DXA von Mädler sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Kräfte im Zahn, wodurch das zulässige Drehmoment erhöht und der Verschleiß reduziert wird.

Messen

Acoustex: Premiere für Noise-Control und Sound-Design-Messe

Dortmund erlebt 2018 eine thematische Weltpremiere. Mit der Acoustex geht am 10. und 11. Oktober die erste Fachmesse für Noise-Control und Sound-Design an den Start.