Foto: Smalley

Maschinenelemente

Smalley: Kleinste Wellenfeder auf dem Markt

Smalley hat sein Crest to Crest -Wellenfedern-Sortiment erweitert.

Fragen Sie sich nicht, wie viele Kilometer Sie schon gefahren oder wie viele Schritte Sie bereits gelaufen sind. Fragen Sie sich lieber: „Wie ist es jemandem gelungen, eine Wellenfeder zu entwickeln, die so klein ist?“ Weil Techniker und Ingenieure in aller Welt immer kleinere Baugruppen entwickeln, stellen sich viele mittlerweile die Frage, wie man an kompakte Komponenten gelangt, die zur Unterstützung der eigenen Konstruktionen geeignet sind.

Smalley hat die Antwort – mit der neuen Crest-to-Crest Wellenfeder-Baureihe. Die beliebten Baureihen C (Zoll) und CM (metrisch) wurden erweitert, und Standardgrößen mit Durchmessern bis hinab zu 5 mm und 0,188“ sind ab Lager verfügbar.

Crest-to-Crest

„Smalley ist der Originalentwickler der Crest-to-Crest Wellenfeder“, so Darryl McBride, Director of Engineering bei Smalley. „Ich war beeindruckt, als ich sah, dass es uns gelungen war, Federn mit einem Durchmesser von 3500 mm oder 12 Fuß zu bauen. Aber Sie müssen sich meine Verblüffung vorstellen, als ich feststellte, wozu moderne Technik auch im Kleinen in der Lage ist. Unsere erweiterte Federserie erschließt Entwicklern in den Bereichen Medizintechnik, Computer und Robotik Einsatzmöglichkeiten an Stellen, für die Wellenfedern zuvor schlicht zu groß gewesen waren“, so McBride weiter.

Wie klein darf‘s denn sein? Unsere Entwicklungs- und Fertigungsteams haben in Sachen Wicklung alle Grenzen gesprengt. Wir sind nun in der Lage, auch für Ihre Anwendung und nach Ihren Spezifikationen Lösungen zu entwerfen – mit Durchmessern bis hinab zu 4 mm oder 0,188“. Ask Smalley™ (Fragen Sie Smalley) – das ist nicht nur ein Werbespruch, sondern unser vollkommener Ernst. Wir beantworten Ihre Fragen zur Konstruktion und bieten Ihnen genau die passende Lösung für Ihre Anwendung.

Smalley

Smalley erfüllt internationale Qualitätsstandards wie ISO 9001, ISO/TS16949, AS9100 und ISO 14001. Der Unternehmenssitz und die Produktionsstätten befinden sich in Lake Zurich, nordwestlich von Chicago im US-Bundesstaat Illinois. Wenn Sie über unsere aktuellen Produktentwicklungen auf dem Laufenden bleiben wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter, folgen Sie Smalley auf Facebook, Twitter und Linkedin oder besuchen Sie unsere Website.

Verbindungstechnik

„Mitten in der Reibschluss-Offensive“

Auf seinem Weg zum One-Stopp-Supplier für Antriebstechnik-Komponenten hat Ringspann sein Angebot an Welle-Nabe-Verbindungen erweitert. Spartenchef Franz Eisele erklärt welche technologischen Aspekten und welche internationalen Markttrends dahinter stecken.

Robotik

Digitalisierung und Innovation an der FH Kufenstein Tirol

Neben neuen Studiengängen, die die Digitalisierung als Schwerpunktthema haben, setzt sich die FH Kufstein Tirol auch in Forschung und Praxisprojekten mit dem Thema in Technik und Wirtschaft intensiv auseinander – mit einer Reihe neuer innovativer Forschungsobjekte.

Elektrotechnik

Posital: Magnetik als Einbau-Kit

Posital bringt mit den neuen Kit-Encodern eine Innovation bei Motor-Feedback - für zusätzlichen Push sorgen kostenfreie Open Source-Schnittstellen wie BiSS, die für die magnetischen Kits verfügbar sind.

Automatisierungstechnik

Beim Rühren sparen

PTM Mechatronics hat eine rationelle Lösung für Betriebe entwickelt, die unter Atex-Bedingungen Flüssigkeiten in einer Vielzahl an Behältern rühren müssen. Für die Lösung wurde auf die Unterstützung des Drehführungs-Spezialisten Christian Maier gesetzt.