Smarte Getriebe mit Cynapse-Feature ermöglichen universelle Industrie 4.0-Konnektivität.
Foto: Wittenstein SE

Getriebe

Smarte Getriebe mit universeller I4.0-Konnektivität

„Stay ahead“: Unter diesem Motto zeigt Wittenstein auf der Hannover Messe 2020 unter anderem einen Delta-Roboter mit integrierten, intelligenten Getrieben.

Die smarten Getriebe mit Cynapse-Feature von Wittenstein Alpha machen Antriebsstränge fit für die Digitalisierung. Sensorelement, Auswertung und Logikfunktionen sind nahtlos integriert – die IO-Link-Schnittstelle gewährleistet universelle Industrie 4.0-Konnektivität. Aufbauend auf der Intelligenz und Kommunikationsfähigkeit der neuen Getriebegeneration, wie sie im Delta-Roboter auf dem Messestand von Wittenstein zu sehen ist, entwickelt das Unternehmen aktuell ein breites Portfolio von Smart Services, die schon heute Condition Monitoring ermöglichen.

Stay ahead: Smartes Kleinservoantriebssystem setzt neuen Standard

Das neue Kleinservoantriebssystem von Wittenstein Cyber Motor ist in mehrfacher Hinsicht auf Startplatz 1. So konnte die Baugröße im Vergleich zur jeweiligen Vorgängerversion um etwa 30 % reduziert werden – gut, wenn Platz knapp ist. Gleichzeitig ermöglicht es ultimative Konnektivität: dank Multi-EtherNet-Schnittstelle kann ein Anwender – mit ein und derselben Hardware – frei zwischen den Feldbusvarianten Ether CAT, Profinet, Ether Net/IP CIP Sync und zukünftig auch Sercos III wählen. Zudem wird es bald auch eine CANopen-Variante geben.
Die motorintegrierte Variante, das Cyber Dynamic System (CDS), passt als ultrakompakte Einheit in engste Einbauverhältnisse und komplizierte Montagesituationen. Das CDS vereint wie wohl keine andere vergleichbare Antriebslösung Präzision und Dynamik mit Konnektivität und dezentraler Regelungsintelligenz.

Stay ahead: neuartiges Getriebe steigt zu strategischer Geschäftseinheit auf

Das Galaxie Antriebssystem, das 2015 auf der Hannover Messe mit dem Hermes Award ausgezeichnet wurde, eilt von Erfolg zu Erfolg – in Forschung und Lehre ebenso wie im Hochleistungsmaschinenbau. Die Umwandlung des bisherigen Start-ups Galaxie in die Wittenstein Galaxie GmbH zum 1. April 2020 trägt dieser Erfolgsgeschichte nun auch nach außen hin Rechnung.
Welche Innovationspotenziale die eigenständige Getriebegattung vor allem hinsichtlich Drehmomentwandlung, Spielfreiheit, Verdrehsteifigkeit, Gleichlauf oder Überlastsicherheit erschließt, verdeutlichen die auf dem Messestand ausgestellten Exponate und Anwenderbeispiele.

Stay ahead: Diversifikation in innovative Geschäftsfelder mit Zukunft

Mit der Baramundi Software AG gehört seit 2017 ein Unternehmen zur Wittenstein Gruppe, das als Pionier auf dem Gebiet der Sicherheit und Transparenz vernetzter Produktionsumgebungen gilt, die auf den Konzepten von Industrie 4.0 und Internet of Things basieren. Damit ist die mehrfach für ihre Softwarelösungen ausgezeichnete Baramundi Software AG ein erfolgversprechender Newcomer in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik der Wittenstein Gruppe.