Image
Innovative Solarversorgung von LKW-Fahrerkabinen und Kühl-LKW’s – Das optisch ansprechende und langlebige Set besteht aus einem oder zwei Solarmodulen mit je 70W Nennleis-tung und einem Wandler/Laderegler zur Anpassung an die 24V Fahrzeugbatterie.
Foto: Lougassi Gilles | Dream-stime.com
Innovative Solarversorgung von LKW-Fahrerkabinen und Kühl-LKW’s – Das optisch ansprechende und langlebige Set besteht aus einem oder zwei Solarmodulen mit je 70 Watt Nennleis-tung und einem Wandler/Laderegler zur Anpassung an die 24 Volt Fahrzeugbatterie.

Industrieelektronik

Solarversorgung

Innovative Solarversorgung von LKW-Fahrerkabinen und Kühl-LKW’s

Die Berliner Sonnenrepublik GmbH präsentiert innovative Komponenten für die Solarversorgung von LKW-Fahrerkabinen und Kühl-LKW’s. „Da die Fahrerkabine von LKW‘s im Fernverkehr häufig den ‚Lebensmittelpunkt‘ der Fahrer darstellt, ähnelt die Ausstattung mit unter anderem Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, TV, Audioanlage, Klimaanlage einer kleinen Wohnung. Mit der Folge, dass auch große LKW-Batterien bei langen Wartephasen auf Parkplätzen oder vor Grenzen irgendwann in die Knie gehen“, berichtet Oliver Lang, Geschäftsführer von Sonnenrepublik. „Abhilfe schafft hier unser autarkes Solar-Set, das vom Fahrzeugausrüster einfach in die Dachfläche integriert werden kann und je nach Sonneneinstrahlung täglich bis zu 1000 Wattstunden (circa 40 Amperestunden bei 24 Volt) an Zusatzenergie in die LKW-Batterie einspeist. Das optisch ansprechende und preiswerte Set besteht aus einem oder zwei Solarmodulen mit je 70 Watt Nennleistung und einem Wandler/Laderegler zur Anpassung an die 24 Volt Fahrzeugbatterie.“ Neben der Kraftstoffeinsparung – der Motor muss wesentlich seltener zur Batterienachladung angelassen werden – wird damit übrigens auch ein signifikanter Beitrag zur Umweltentlastung geleistet.

Image
Die Solarversorgung von Sonnenrepublik leistet einen signifikanten Beitrag zur Umweltentlastung: Die Emissio-nen des Dieselaggregats für die Laderaumkühlung können damit um bis zu 80% reduziert werden.
Foto: Sonnenrepublik
Die Solarversorgung von Sonnenrepublik leistet einen signifikanten Beitrag zur Umweltentlastung: Die Emissionen des Dieselaggregats für die Laderaumkühlung können damit um bis zu 80 % reduziert werden.

Innovative Solarversorgung von LKW-Fahrerkabinen und Kühl-LKW’s

Die neuen semiflexiblen und ultraleichten Solarmodule der ‚Surf‘ Serie von Sonnenrepublik sind ideal geeignet für mobile sowie Leichtbau-Anwendungen. Anders als bei herkömmlichen Modulen werden hier hocheffiziente und vor allem bruchsichere monokristalline Solarzellen in einem glasfaserverstärkten Laminat eingesetzt, die selbst bei starker Belastung, Vibrationen et cetera noch die volle Leistung liefern. Durch ihre strukturierte Oberfläche und den umlaufenden Folienrand sind die Module langjährig im Außenbereich einsetzbar. Das Modul kann entweder mit den vier großen Ösen an den Ecken (optional) einfach verspannt oder mit Montagekleber verklebt oder auch verschraubt werden – ein Durchbohren des Laminats im Randbereich ist dabei kein Problem. Mit den beiden wasserdichten MC4 Standard-Steckverbindern können außerdem mehrere Module in Reihe oder parallel verschaltet werden, um die Spannung beziehungsweise den Strom zu erhöhen.

Kühl-LKW’s bietet eine Solarversorgung von Sonnenrepublik ebenfalls signifikante Vorteile: Schließlich ist der Transport von Kühlgütern auf der Straße energieintensiv und verursacht nicht zu vernachlässigende Emissionen von CO2, Feinstaub, Lärm, etc. In Europa/Deutschland werden jährlich circa 100 Mrd. Tonnenkilometer Kühlgüter befördert. Diese Menge besitzt ein CO2-Äquivalent von etwa neun Mio. Tonnen CO2 pro Jahr. Die Bereitstellung der Kühlleistung über fossilen Brennstoff ist ein durch doppelte Wandlungsverluste mit niedrigem Wirkungsgrad behafteter Prozess. Durch den Einsatz von Photovoltaik sowie die Optimierung des thermischen Managements besteht die Aussicht, die fossil betriebene Bereitstellung von Kälteenergie in großem Umfang durch kostenlose und emissionsfreie Solarenergie zu ersetzen.

Sonnenrepublik hat in den letzten Jahren Komponenten und Know-how zur Ausrüstung von LKW – vom Fernverkehr bis zur letzten Meile – entwickelt, die nach Anpassung an die individuellen Erfordernisse des LKW’s sowie Anwendungsspezifikation innerhalb relativ kurzer Lieferzeiten einsetzbar sind. Die Kosten bewegen sich dabei in einem Rahmen, der eine Amortisation dank der vermiedenen Kosten für fossile Brennstoffe, Servicekosten innerhalb weniger Jahre erlaubt. „Hinzu kommen die Vorteile hinsichtlich Umwelt- und Klimaschutz. Somit bietet die autarke Stromversorgung mittels Solarmodulen diverse positive Aspekte – und das für relativ moderate Anschaffungskosten“, unterstreicht Oliver Lang. "Hervorzuheben sind unsere USP‘s bei der Solarversorgung: Das Know-how über das gesamte autarke System inklusive Solarmodule, Elektronik und gegebenenfalls. Zwischenspeicher sowie das Angebot an maßgeschneiderten Lösungen. Für die Elektronik setzen wir auch Eigenentwicklungen ein, die in dieser Form nicht standardmäßig am Markt verfügbar sind.“

Die nur 3 mm dünnen Solarmodule von Sonnenrepublik können vom Fahrzeugausrüster einfach in die Dachfläche integriert werden und je nach Sonneneinstrahlung täglich bis zu 1000 Wh (zirka 40 Ah bei 24 V) pro m² an Zusatzenergie erzeugen.
Die neuen semiflexiblen, ultraleichten und dennoch robusten Solarmodule der ‚Surf‘ Serie von Sonnenrepublik sind ideal geeignet für mobile sowie Leichtbau-Anwendungen.
Image
ctx_fluessigkeit_kuehlkorper.jpeg
Foto: CTX Thermal Solutions

Elektrotechnik

Flüssigkeitskühlkörper für die Leistungselektronik

Direkt am Hotspot montiert, sind Flüssigkeitskühlkörper derzeit die effizienteste Kühllösung für Leistungselektronik.

Image
Die extrudierten Kühlkörper von CTX sind so vielfältig wie ihre Anwendungen – Profilkühlkörper für Medizintechnik
Foto: CTX

Industrieelektronik

Profilkühlkörper für Medizintechnik-Anwendungen

Extrudierte Profilkühlkörper von CTX kühlen selbst leistungsstarke LED-Lichtquellen in Endoskopen effizient und zuverlässig.

Image
CTX auf der PCIM Europe 2022 – Leistungselektronik effizient kühlen mit den Hochleistungskühlkörpern Serien Super Fins und den Super Plate-Flüssigkeitskühlkörpern von CTX
Foto: CTX

Industrieelektronik

PCIM 2022: Leistungselektronik effizient kühlen

CTX auf der PCIM Europe 2022 – Hocheffiziente Kühlung für Leistungselektronik

Image
ftcap_senertec_mersen.jpeg
Foto: Mersen

Elektrotechnik

Temperaturstabile Kondensatoren im Blockheizkraftwerk

Temperaturstabile Kondensatoren für ein innovatives Blockheizkraftwerk: Mersen liefert Produkte für den „Dachs“ von Senertec.