Image
Die Reckon-Getriebe überzeugen durch hohe Laufruhe und lange Lebensdauer.
Foto: Reckon
Die Reckon-Getriebe überzeugen durch hohe Laufruhe und lange Lebensdauer.

Getriebe

Spielarme Planetengetriebe überzeugen mit extremer Laufruhe

Die Planetengetriebe des französischen Anbieters Reckon eignen sich für anspruchsvolle Anwendungen in schnellen Maschinen und Hochgeschwindigkeits-Robotern.

Reckon wurde von Martin Mijno in Saint-Etienne mit dem Ziel gegründet, beim Preis-Leistungsverhältnis die neue Referenz für hochpräzise mechanische Komponenten zu werden. Mijno brachte in dieses Projekt insbesondere seine Erfahrung aus der Leitung der Mijno Precision Gearing ein, die einer der weltweit größten Spezialanbieter für kundenspezifische Zahnräder und Getriebe in High-End-Anwendungen der Raumfahrt sowie der Öl- und Gasindustrie ist. Reckon-Planetengetriebe sind hochpräzise und enthalten hochwertige Komponenten – das gilt für Lager, Dichtung und Schmiermittel bis hin zur Lackierung. Die Planetenträger sind mit Käfigen ausgestattet, sodass die Zahnräder nicht axial verschiebbar oder biegbar sind. Die hohe Steifigkeit sorgt dafür, dass die Zahnräder während der Beschleunigungsphasen gut ausgerichtet bleiben und sich nicht verbiegen können. 

Image
Reckon-Getriebe eignen sich für den Antrieb von Anwendungen wie autonomen Flurförderzeugen, mobilen Robotern oder fahrerlosen Transportsystemen.
Foto: Adobe Stock/Vanitjan
Reckon-Getriebe eignen sich für den Antrieb von Anwendungen wie autonomen Flurförderzeugen, mobilen Robotern oder fahrerlosen Transportsystemen.

Premium-Beleuchtung: Mehr Licht pro Watt

Homogene Ausleuchtung verbessert die Sicht und vermeidet Schattenwürfe – Premium-Beleuchtung im Off-Highway-Bereich
Artikel lesen

Breitgefächerte Anwendungsbereiche

Die Planetengetriebe von Reckon sind für industrielle Anwendungen bestimmt, die geringes Verdrehspiel, Steifigkeit, einen hohen Wirkungsgrad und einen niedrigen Geräuschpegel erfordern. Sie erfüllen oder übertreffen laut Mijno die Leistung vergleichbarer Wettbewerbsprodukte bei einem sehr wirtschaftlichen Preisniveau. Zu den wichtigsten Kundenaktivitäten in Europa gehören Laserschweißmaschinen, Pick-and-Place-Roboter und Rohrbiegemaschinen. Die F&E-Abteilung in Frankreich entwickelt auch kundenspezifische Getriebe für Elektrofahrzeuge, Elektrofahrräder oder jede andere Anwendung, bei der Zahnräder zum Einsatz kommen. Mithilfe des Software Romax Enduro lässt sich die Leistung jeder Kundenanwendung individuell maximieren und die voraussichtliche Lebensdauer aller integrierten Komponenten wie Lager kann auf der Grundlage neuester Berechnungsstandards detailliert vorhergesagt werden. Auf Basis dieser Berechnungsunterlagen können Kunden wettbewerbsfähig sowie fristgerecht planen und liefern.

Image
Die Access-Serie umfasst spielarme Planetengetriebe, die für mittelschwere bis schwere Anwendungen, beispielsweise in kartesischen Pick-and-Place-Robotern eingesetzt werden.
Foto: Reckon
Die Access-Serie umfasst spielarme Planetengetriebe, die für mittelschwere bis schwere Anwendungen, beispielsweise in kartesischen Pick-and-Place-Robotern eingesetzt werden.

Sechs verschiedene Serien erhältlich

Dank des Reckon-Know-hows konnten bereits optimierte Lösungen für komplexe Robotikanwendungen realisiert werden, beispielsweise für Effidence, einen französischen Anbieter autonomer, mobiler Roboter und robotischer Flurförderzeuge für Intralogistikanwendungen sowie für Lucas Robotic System, einen Spezialisten für Roboterachsen. Durch die Unterteilung in sechs Serien lässt sich für jede Anwendung ein passendes Planetengetriebe finden: X-Treme, Booster und Ultimate sind gut geeignet für Zahnstangen mit hoher Beschleunigung. Access, Wiser und Lively überzeugen in Standard-Applikationen. Insgesamt bietet das Sortiment eine Vielzahl an Baugrößen mit Drehmomenten von 5 Nm bis 2.000 Nm sowie Übersetzungen von 3-4-5-6-7-8-9-10 und deren Vielfachen bis zur Grenze von 100. Die Reckon-Getriebe verwenden jeweils den kleinstmöglichen Schrägungswinkel, um stets ein Übersetzungsverhältnis von zwei zu gewährleisten und gleichzeitig die axialen Kräfte auf die Innenelemente zu reduzieren. So lässt sich nicht nur größtmögliche Laufruhe, sondern auch eine lange Lebensdauer gewährleisten. Um dem Kunden stets beste Qualität zu garantieren, prüft Reckon jedes Getriebe vor der Auslieferung mit bis zu 6.000 U/min (bei Kompatibilität mit der maximal zulässigen Drehzahl) auf Geräuschentwicklung. Servotecnica vertreibt die Reckon-Planetengetriebe im deutschsprachigen Raum und liefert sie bei Bedarf mit den passend dimensionierten Servotecnica-Motoren.

Image
Die spielarmen Planetengetriebe von Reckon werden im deutschsprachigen Raum von Servotecnica vertrieben.
Foto: Reckon
Die spielarmen Planetengetriebe von Reckon werden im deutschsprachigen Raum von Servotecnica vertrieben.

Doppelschrägverzahnte Planetenradgetriebe im Flugzeug

Eine am Fraunhofer IPT neu entwickelte Fertigungsprozesskette für Doppelschrägverzahnungen macht Getriebe in Flugzeugtriebwerken leichter und langlebiger.
Artikel lesen