Christoph Zöller (links) und Christophe de Bary (rechts) bilden die Geschäftsführung bei STW.
Foto: STW GmbH

Personen

STW stellt neuen Geschäftsführer vor

Das Management von STW verfügt jetzt über noch mehr Automatisierungsexpertise. Wer ist der neue Geschäftsführer an der Seite von Christophe de Bary?

Zum 1. Juni 2020 übernahm Christoph Zöller die neue Position als Vorsitzender der Geschäftsführung bei der STW. Gemeinsam mit Christophe de Bary bildet er die zukünftige Geschäftsführung des Unternehmens.
Während sich de Bary für die Bereiche Finanzen und IT verantwortlich zeigt, wird Zöller seine Schwerpunkte auf die strategische Ausrichtung und Entwicklung des Unternehmens legen. Dabei verantwortet er die Unternehmensbereiche Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Marketing und Zentrale Dienste.

Neuer Automatisierungsexperte für die STW-Geschäftsführung

Mit Christoph Zöller, Dipl. Ing. der Elektrotechnik, konnte STW einen Manager mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Führung und strategischen Ausrichtung von global agierenden Unternehmen im Umfeld der Automatisierungstechnik gewinnen. Jahrelange Expertise in technologischer Entwicklung, beginnend bei der klassischen Sensorik, über Steuerungs- und Antriebstechnik, von der Applikation bis hin zum realen Projekteinsatz, zeichnet Zöller aus.
In Bezug auf Definition und Neuausrichtung von Geschäftsmodellen, wie zum Beispiel für marktspezifische Systemlösungen, wird STW in der Vermarktung von Automatisierungslösungen im Applikationsumfeld mobiler Arbeitsmaschinen von Zöllers Fähigkeiten profitieren. Auch im Kontext neuer Digitalisierungsstrategien wird seine Erfahrung das Unternehmen voranbringen.

Foto: STW GmbH
Christoph Zöller (links) und Christophe de Bary (rechts) bilden seit Juni 2020 die Geschäftsführung bei STW. Das gemeinsame Ziel der Gesellschafterin Sonja Wiedemann und der beiden Geschäftsführer ist es, mit konsistenter Strategie nachhaltige Programme im Zusammenhang mit High-Tech-Produkten, Dienstleistungen und Lösungen auf den Weg zu bringen.

Über STW

Als international tätiges Unternehmen mit Headquarter in Kaufbeuren, stehen die Sensor-Technik Wiedemann GmbH seit 35 Jahren für die Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung mobiler Maschinen. Mit generischen oder kundenspezifischen Produkten, Systemen und Lösungen, die in der Zentrale in Deutschland entwickelt und gefertigt werden, unterstützt STW Kunden auf ihrem Weg, ihre Maschinen mit innovativer Technik zu den besten der Welt zu machen. Durch die Kommunikation zwischen den Maschinen sowie der Vernetzung mit der STW-Cloud-Plattform und Diensten von Partnern ermöglicht das Unternehmen die Integration mobiler Maschine in Geschäftsprozesse.