Automatisierungstechnik

Industrieroboter fit machen für die digitale Produktion

Mehrere Hersteller arbeiten an der Standardisierung der Schnittstelle für Industrieroboter. Das Ziel nahtlose Kommunikationsanbindung in der digitalen Produktion.

Foto: mk Technology Group

Automatisierungstechnik

Ein GUF für alle Fälle - die Gurtförderbänder von mk

Zum Transport von Stückgütern bietet mk eine große Variantenvielfalt an standardisierten, modular aufgebauten Förderbändern mit Gurt an, auch GUF genannt.

Foto: Kuka

Handhabungstechnik

Kuka baut mobilen Roboter für die Halbleiter-Produktion

Mit Wafer Handling Solution hat Kuka die erste Lösung aus einer Hand entwickelt, die Halbleiter-Kassetten automatisiert transportieren und handhaben kann.

Foto: Pilz

Automatisierungstechnik

Pilz mit Automatisierungslösungen auf der In.stand 2019

Auf der neuen Messe In.stand (23.-24.10. in Stuttgart) zeigt Pilz, wie auch „altes Eisen“ fit für die Anforderungen der smarten Fabrik gemacht werden kann.

Foto: Tünkers

Automatisierungstechnik

Tünkers: Dieser Stauförderer bremst automatisch

Ein neuer Stauförderer von Tünkers ist so konstruiert, dass er das Aufschaukeln von Bauteilen verhindert und dabei sogar noch Energie spart.

Foto: Kia Motors Slovakia

Handhabungstechnik

Dieser Balancer bewegt schwere Lasten mit nur zwei Fingern

Mit zwei Fingern Lasten bis 999 kg bewegen? Wie Mitarbeiter mit dem servopneumatischen Balancer schwere Lasten mit nur zwei Fingern heben und bewegen können.

Foto: Ehrt Maschinenbau GmbH

Lagertechnik

Zwei neue Lösungen für die Kupferfertigung bei Siemens

Die Kupferfertigung der Siemens AG setzt auf zwei neue Lösungen von Ehrt. Damit soll weiter in Richtung Automatisierung gearbeitet werden.

Foto: Pilz GmbH & Co. KG

Automatisierungstechnik

Pilz mit zwei Schwerpunkten auf der Motek 2019

Auf der Motek 2019 fokussiert sich Pilz auf die Schwerpunkte Smart Factory und Dienstleistungen. Was sich Besucher darunter vorstellen können.

Foto: Schunk

Handhabungstechnik

Was intelligente Greifer alles können

Intelligente Greifer werden bei Auslegung, Inbetriebnahme und im laufenden Betrieb immer wichtiger. Schunk zeigt auf der Motek 2019 dazu sein Portfolio.

Foto: Kuka

Robotik

Hier sind die Roboter: Smarte Fertigung bei Kuka

Ein hoher Automatisierungsgrad, unterstützt durch Industrie 4.0: Die Bauteil-Zerspanung bei Kuka zeigt, wie zukunftsorientierte Fertigung aussehen kann.

Foto: Schunk

Handhabungstechnik

Drehen und Schwenken der nächsten Generation

Schunk hat sein Portfolio um zwei Schwenkmodule für die Automation erweitert und verspricht damit eine neue Ära der rotativen Bewegung.

Foto: Tim Bartl

Automatisierungstechnik

Highlights der Kuka Iimotion-days

Item Pi Q, angewandte KI, Welding und Flexibilität auf kleinstem Raum - wir waren auf den Iimotion-days bei Kuka und wissen, was in 2030 passiert.

Foto: Afag Automation AG

Handhabungstechnik

Intelligente Lösungen für die Montageautomation

Auf der Fachpack 2019 zeigt Afag unter anderem das flexible Zuführsystem Aflex qc, das Handlingsystem Flex Speed und eine Reinraumzuführung gemäß ISO 7.

Foto: Deutsche Telekom AG

Automatisierungstechnik

Smarte Fabrik nach der Vision von EK Automation

EK Automation, Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen, testet schnelles 5G im Tech-Inkubator der Telekom und zeigt seine "Fast Move" Transportrobotik.

Foto: Tünkers

Automatisierungstechnik

Tünkers Greifsystem für Hochgeschwindigkeit bei Opel

Dieses Greifsystem von Tünkers ermöglicht die Hochgeschwindigkeit in der Automation im Opel Werk. Ausschlaggebend ist die Konstruktion des Systems.

Automatisierungstechnik

Ohne Licht kein Bild

Immer mehr Maschinen und Anlagen werden mit Vision-Kameras ausgestattet - neben der Kamera kommt auch der Beleuchtung eine Schlüsselrolle zu.

Foto: Phoenix Contact

Automatisierungstechnik

Phoenix Contact: Platzsparend und anwendungsoptimiert

Industriesteckverbinder werden immer kompakter - Phoenix erklärt, warum.

Foto: Kuka

Automatisierungstechnik

Es gibt eine Welt hinter dem Flansch

Welche Herausforderungen MRK mit sich bringt, erklärt Dr. Albrecht Hoene, Director Human Robot Collaboration in der Forschung und Entwicklung von Kuka.

Automatisierungstechnik

Omron gibt fünf Tipps für die Auswahl mobiler Roboter

Industrieautomatisierungsexperte Omron auf der #hmi2019: Smarte Robotik und künstliche Intelligenz im Fokus.

Foto: Escha

Elektrotechnik

Neue Profinet-Leitung für Roboterapplikationen

Automatisierte Fertigungen setzen oft auf kollaborierende Roboter. Diese Pofinet-Leitung eignet sich für die nötigen Anforderungen von Roboterapplikationen.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!