Wie entsteht die Digitalisierung einer Elektronikfabrik? Digitale Transformation entstand aus dem Bedarf heraus: Rückverfolgbarkeit als zentrale Branchen- und Normenanforderung war ein Grundstein.
Foto: Limtronik

Industrie 4.0

Wie gelang die Digitalisierung einer Elektronikfabrik?

Paradebeispiel für eine digitalisierte Elektronikfabrik: In den 70ern als Zulieferbetrieb gestartet, wandelte sich Limtronik in eine moderne Smart Factory.

Top-Lösung fürs Smart Parking mit RFID: Wenn sich ein Wagen mit RFID-Windshield Label der Parkhaus-Schranke nähert, öffnet sich diese.
Foto: Schreiner Group

Hard- und Software

RFID-Parkhäuser: Mitarbeiter nutzen eigene Innovation

Die Schreiner Group, Anbieter für smarte Parking-Labels, hat nun bei den beiden eigenen Parkhäusern in München seine neueste RFID-Technologie eingebaut.

Robuste Getac-Computer erobern die Automobilindustrie. Auch die BMW Group entscheidet sich wieder für mobile Getac-Geräte.
Foto: Getac

Hardware

BMW-Großauftrag für mobile Geräte von Getac

Für den weltweiten Einsatz in den Bereichen Produktion, Lagerlogistik, F&E, Fahrzeugprüfung und Werkstätten vetraut BMW erneut auf robuste Getac-Computer.

Die durchgängige Digitalisierung der Abläufe mit Cabinet Engineering aus der WSCAD Suite mobilisiert Automatisierungspotential sowohl im Engineering als auch in der Fertigung.
Foto: WSCAD

Software

So geht digitalisierte E-Konstruktion im Schaltschrank

Mithilfe digitalisierter E-Konstruktion sollen Arbeitsschritte im Schaltschrankbau automatisiert werden. Das Ziel: Mehr Produktivität der Wertschöpfungskette.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Augsburg (HSA) wurde ein Demonstrator- Arbeitsplatz am TTZ (Technologie Transfer Zentrum) Nördlingen gestaltet, der unterschiedliche digitale Assistenz-Systeme präsentiert und live erleben lässt.
Foto: SPN Schwaben

Automatisierungstechnik

SPN: Neuigkeiten vom Projekt Syndiquass

Digitale Technologien an Arbeitsplätzen mit geringem Automationsgrad – dieser Herausforderung stellt sich das Projekt Syndiquass bei SPN Schwaben Präzision.

Mobil und effizient: Die Nordcon App inklusive Nordac Access BT erleichtert die Einstellung, Überwachung und Wartung von Nord-Antrieben.
Foto: Nord Drivesystems

Antriebs- und Steuerungstechnik

Mobile Inbetriebnahme- und Servicelösung für Antriebe

Mit der Nordcon App und der Nordac Access BT hat Nord Drivesystems eine mobile Inbetriebnahme- und Servicelösung für alle Nord-Antriebe entwickelt.

Der neue Arbeitsplatz-Konfigurator von RK Rose+Krieger für höhenverstellbare Montagearbeitsplätze zeigt das Ergebnis der Auswahl in Echtzeit an und generiert auf einen Klick CAD-Modell sowie PDF-Datenblatt.
Foto: RK Rose+Krieger

Software

Hilfreicher Konfigurator für ergonomische Arbeitsplätze

Der Easywork-Konfigurator von RK Rose+Krieger prüft Auswahlen auf Plausibilität, zeigt Ergebnisse in Echtzeit und generiert CAD-Zeichnungen automatisch.

Die Funktionalitäten des IO-Key werden kontinuierlich erweitert. So kann er als vollwertiges Edge-Gateway nun auch zusätzlich Alarm- und Schaltvorgänge ausführen.
Foto: Autosen GmbH

Hard- und Software

So ermöglicht der IO-Key neue Geschäftsmodelle im IIoT

Gemeinsam mit seinen Technologie- und Vertriebspartnern erschließt Autosen ein ganzes Universum möglicher Cloud-Applikationen für den IO-Key.

Die "bionische Trennwand" stellt die futuristische Version einer Trennwand dar, die den Passagierraum von der Bordküche des Flugzeugs trennt und dabei die Klappsitze für das Bordpersonal trägt.
Foto: Autodesk

Hard- und Software

Wie Airbus den generativen Ansatz von Autodesk nutzt

Airbus, Autodesk und die bionische Trennwand: Mit generativem Design zu leichteren Flugzeugteilen und einer Fabrik der Zukunft.

Ein Beispiel, wo es von Vorteil ist Importierte CAD-Daten automatisch umwandeln und reparieren zu können: Die Laserschneidanlage Jenoptik-Votan BIM wird vor allem zum 3D-Laserschneiden von Metall und Kunststoff verwendet.
Foto: Jenoptik Automatisierungstechnik

CAD

Importierte CAD-Daten automatisch umwandeln und reparieren

Früher per Hand - heute automatisiert: Jenoptik wandelt und repariert importierte CAD-Daten mit CAD-Doctor EX. So funktioniert die Software.

Mit dem antriebsbasierten Ansatz von Nord Drivesystems lassen sich Betriebssicherheit und Effizienz von Maschinen und Anlagen deutlich verbessern. Hier am Beispiel einer Logistikanwendung.
Foto: Nord Drivesystems

Condition Monitoring

Condition Monitoring für Predictive-Maintenance-Konzepte

Mit diesem Sytem kann auf Basis der Daten durch Condition Monitoring ein Konzept für Predictive Maintenance aufgebaut werden.

Smart Factory ermöglichen: Mit Echtzeit-Datenanalyse und frühzeitigem Feedback bieten die Melipc-Edge-Computing-Lösungen von Mitsubishi Electric Prozessoptimierung für Industrie 4.0.
Foto: Mitsubishi Electric Europe B.V

Hard- und Software

Der Weg zur Smart Factory mit Edge-Computing

Wie das neue Melipc-Edge-Computing Unternehmen auf dem Weg zur Smart Factory unterstützt.

Ebenfalls neu: Kontron erweitert seine AMD Ryzen CPU Palette des COMe-cVR6 (E2) um neue Varianten für den Einsatz im erweiterten industriellen Temperaturbereich.
Foto: Kontron S&T AG

Hardware

Kontron auf der SPS: Neue Industriecomputer und mehr

Zum Start der SPS hat Kontron gleich mehrere Neuheiten für die Smart Factory vorgestellt, darunter Industriecomputer mit vielen zusätzlichen Schnittstellen.

Mit TIA Portal V16 (Totally Integrated Automation Portal) erweitert Siemens sein Engineering-Framework um neue praxisnahe Funktionen für unterschiedliche Phasen von Planung über Engineering bis hin zur Inbetriebnahme.
Foto: Siemens

Software

Siemens: Das sind die neuen Features im TIA Portal V16

Zur SPS präsentiert Siemens die aktuelle Version V16 des Engineering-Frameworks TIA Portal. Im Fokus stehen Standardisierung und kontinuierliche Integration.

Softwarekompetenz ist aus der Praxis mit Industrie 4.0 nicht mehr wegzudenken.
Foto: klicker_pixelio.de

Software

Industrie 4.0 in die Praxis umgesetzt

Mit künstlicher Intelligenz und modellbasierter Entwicklung setzt Mathworks Industrie 4.0 in die Praxis um. Wie das geht, zeigt das Unternehmen auf der SPS 2019.

Field Echo, das Softwaretool von Sick, sorgt für die einfache, systemoffene und herstellerübergreifende Integration von IO-Link-Geräten.
Foto: Sick

Software

Field Echo von Sick: IO-Link weitergedacht

Für eine einfache, systemoffene und herstellerübergreifende Integration von IO-Link-Geräten hat Sick das neuartige Softwaretool Field Echo entwickelt.

Die ISA-Slot-CPU im halfsize-Format VDX3-6724 hat einen PC/104-Steckplatz und lässt sich über Backplane oder PC/104-Slot anwendungsspezifisch mit Mess- und Steuerkarten im ISA-Format ergänzen. Sie eignet sich nicht nur für Retrofit-Anwendungen.
Foto: Comp-Mall

Hardware

Slot CPU für Retrofit-Anwendungen

Retrofit spart Kosten, daher sind ISA und PC/104 gesuchte Standards im Industrie-PC-Bereich. Diese Slot CPU erfüllt diese und noch weitere Aspekte.

Software-gestütztes Projektmanagement im Maschinenbau: Projektphasenplan in Inloox für Outlook.
Foto: InLoox

Software

Inloox: Eine Software für alle Konstruktionsprozesse

Durch die Projektmanagement-Software Inloox erhöht Maschinenbauer Mayer & Cie. die Termintreue im Konstruktionsbereich und damit seine Wettbewerbsfähigkeit.

Hohe Datenqualität und geringe Redundanz – dafür sorgen die Produkte von HSM ebenso wie Simus Classmate

Software

Simus Classmate: In kleinen Schritten zu großem Nutzen

Beim Maschinenbauer HSM erweist sich Simus Classmate als flexible Lösung zur Klassifizierung von Materialstämmen und fügt sich nahtlos in das SAP-Umfeld ein.

Pro Alpha informiert über Vorteile und Stolperfallen beim Aufbau multinationaler ERP-Architekturen.
Foto: rgbspace - Fotolia.com

Hard- und Software

Pro Alpha: 6 Tipps für multinationale ERP-Architekturen

Der globale ERP-Einsatz hat seine Tücken. Sowohl zentrale als auch verteilte Infrastrukturen haben Vor- und Nachteile. Eine Entscheidungshilfe von Pro Alpha.