Foto: Schmersal

Industrie 4.0

Schmersals wirtschaftliche Sicherheitslösungen

Um den Zielen von Industrie 4.0 gerecht zu werden, bietet Schmersal sicherheitstechnichen Lösungen für Automatisierungskonzepte. Welche das sind, lesen Sie hier.

Foto: ABM Greiffenberger

SPS IPC Drives

Leistungsstarke Antriebstechnik auf der SPS IPC Drives

Auf der SPS IPC Drives präsentiert ABM Greiffenberger leistungsstarke und energieeffiziente Antriebstechnik für viele Anwendungen. Welche, lesen Sie hier.

Foto: Würth

Industrie 4.0

Industrie 4.0 Thema beim Fachforum C-Teile-Management

Beim Fachforum C-Teile-Management im Industriepark Würth standen Markttrends, Lösungen, Erfahrungen und Ideen zu Industrie 4.0 im Mittelpunkt.

Foto: Aventics

Industrie 4.0

Mit Aventics Maschinen auf IIoT analysieren

Es scheint nur, ein kleiner roter Koffer von Aventics zu sein. Dahinter verbirgt sich jedoch eine Analysemöglichkeit für IIoT.

Foto: Preccon Robotics

Automatica

Selbständig einlernende Roboter

Preccon Robotics präsentiert auf der Automatica 2018 erstmals das firmenentwickelte IMS als Industrie-4.0 Upgrade für Industrieroboter.

Automatica

Dualer Überblick über die Auftragsverfolgung

Auf der Automatica zeigt Weigang die nächste Ausbaustufe seines netzwerkfähigen Plantafel-Systems für die Auftragsverfolgung. Was es kann, lesen Sie hier.

Foto: Schunk

Automatica

Schunk: Industrie 4.0 und MRK im Fokus

Auf der Automatica 2018 wird Schunk zeigen, wie sich die Produktionsszenarien der Industrie 4.0 und der MRK mithilfe smarter Greifsystemkomponenten realisieren lassen.

Foto: Euchner

Hannover Messe

Im ständigen Dialog

Man sieht es ihm nicht an, aber der bislang kleinste Sicherheitsschalter CES-C07 von Euchner hat es in sich. Die eigentliche Innovation steckt nämlich im Inneren.

Foto: Orange

Unternehmen

Partnerschaft für IoT-Lösungen

Orange Business Services und Siemens gehen eine Partnerschaft im Bereich IoT-Lösungen für die Industrie ein. Die Partnerschaft wird auf der HMI vorgestellt.

Foto: DPS

Hard- und Software

smart 3D-Factory vernetzt CAD-CAM-ERP-MES

Die smart 3D-Factory zeigt die Prozesskette von der Konstruktion, Produktionsplanung, Simulaiton bis zur Rechnungstellung und Service/Wartung.

Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT

Hannover Messe

Hannover Messe: KIT stellt Innovationen vor

Das KIT stellt während der Hannover Messe auf zwei Ständen innovative Technologien für Industrie 4.0, E-Mobilität und die Energiewende vor.

Foto: IMI Precision Engineering

Hannover Messe

Startklar für die vernetzte Produktion

Im Zeichen von Industrie 4.0 zeigt IMI Precision Engineering auf der Hannover Messe seine neuesten kommunikationsfähigen Produkte der Marke IMI Norgren.

Foto: Kuka

Hannover Messe

Kuka zeigt intelligente Automatisierung

Auf der Hannover Messe steht bei Kuka alles unter dem Motto ‚industrial intelligence 4.0_beyond automation‘. Was Besucher dabei erwarten können, lesen Sie hier.

Interviews

Intelligente Antriebe

Jörg Niermann, Bereichsleiter Marketing, stand K&E Rede und Anwort bezüglich Nords ‚intelligentem‘ Antrieb und dem Mehrwert Elektronik.

Foto: B&R

News

Euromap-Schnittstellen für Industrie 4.0

Bei einem Treffen bei BundR hat die Arbeitsgruppe Euromap 84 Definitionen getroffen, wie auf Basis von OPC UA Extrusionslinien und MES-Systeme miteinander kommunizieren.

Foto: Harting

Industrie 4.0

Die Zukunft des Gigabit Ethernet

Harting unterstreicht die Bedeutung von Gigabit Ethernet und CC-Link IE-Zertifizierung.

Foto: Bosch Rexroth

Hannover Messe

Bosch Rexroth: Wenn die Hydraulik ‚mitdenkt‘

Bosch Rexroth zeigt auf der Sonderschau ‚Intelligente Fluid- und Antriebstechnik‘ auf der Hannover Messe sein Kompaktaggregat Cytro Pac.

Foto: Messe München

Automatica

Automatica: Neuer Themenbereich IT-2-Industry

Die Automatica 2018 bekommt mit IT-2-Industry einen neuen integrierten Themenbereich. Er fokussiert das Zusammenspiel zwischen Automatisierungs- und Informationstechnologie.

Foto: Sick

Industrie 4.0

Sick bringt Industrie 4.0 in den Motor

Sick erweitert sein Hiperface DSL-Produktportfolio und bringt die Vorteile von Hiperface DSL auch in anspruchsvolle Einsatzgebiete.

Sensorik

Sensordaten global verfügbar

Sensordaten und Informationen aus unterschiedlichen Quellen global verfügbar zu machen und diese miteinander sinnvoll zu verknüpfen ist der Kern von Industrie 4.0 – mit dem sich auch Leuze beschäftigt.