Das Portfolio der Fast Move Range ist auf die Anforderungen der Industrie 4.0 zugeschnitten.
Foto: EK Automation

Robotik

Ultraflache Transportroboter in neuen Varianten

EK Automation zeigt auf der Logimat 2019 seine neuen Varianten an ultraflachen Transportrobotern. Das haben die verschiedenen Versionen zu bieten.

Auf der Logimat 2019präsentiert das Unternehmen seinen voll automatisierten, ultraflachen Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten. Der Prototyp feierte bereits auf der vergangenen Logimat Premiere.

Unterschiedliche Einsatzmögichkeiten der neuen Varianten

Die Logimat-Besucher können auf dem schon in 2018 neu gestalteten EK-Messestand live erleben, wie Fast Move zielgenau und effizient verschiedene Transportgüter befördert und bewegt: In der Standard-Ausführung führt er Paletten von Kragarm zu Kragarm. Mit einem anderen Lastaufnahmemittel, einem Hubtisch von 140 mm Hub, der sich auch ideal zu Transportzwecken in Krankenhäusern eignet, transportiert er einen Rollwagen von A nach B. Ausgestattet mit einem kundenindividuell entwickelten Spezialaufbau, d. h. mit zwei Lastaufnahmemitteln in einem Fahrzeug, ist der Fast Move sogar in der Lage, KLT-Kisten von Rollenbahnen aus zwei verschiedenen Höhen zu übernehmen und auch wieder abzugeben. Mit Fast Move in vielseitiger Präsenz kann sich das Messepublikum auf dem Stand des FTS-Spezialisten von den neuen Dimensionen in der Transportrobotik live überzeugen und beraten lassen.

Ultraflache Transportroboter mit Hightech-Lösungen für die Industrie 4.0

Die Fast Move Range verfügt über maximale Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit auf minimalem Bauraum. Die skalierbaren High-Performance-Transportplattformen sind kompakt: In der kleinsten Ausführung nur 130 mm flach, 600 mm schmal und 1.400 mm kurz. Dabei sind sie flexibel, benötigen keinen Rangierplatz und führen mit Hilfe ihres stufenlosen und wartungsarmen Antriebskonzepts jede beliebige Bewegung in der Fläche aus. Ín ihrer größten Ausführung ist eine Traglast von bis zu 2.000 kg möglich. Fast Move Transportroboter sind auf die Anforderungen der Industrie 4.0 zugeschnitten, die intelligente, vernetzte und flexible Materialflusslösungen mit maximaler Verfügbarkeit benötigt.

Messen

Logi Mat 2018: EK Automations Fast Mover eregt Aufsehen

Großer Andrang auf der Logi Mat 2018. bei der E&K Automation GmbH. Wieso der Fast Move eine echte Innovation ist.

Automatisierungstechnik

Effizient und optimiert

Transportrobotik sorgt dafür, die richtigen Produkte zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu transportieren. K&E sprach dazu mit Ronald Kretschmer von EK Automation.

Automatisierungstechnik

Smarte Fabrik nach der Vision von EK Automation

EK Automation, Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen, testet schnelles 5G im Tech-Inkubator der Telekom und zeigt seine "Fast Move" Transportrobotik.

Automatisierungstechnik

Ein GUF für alle Fälle - die Gurtförderbänder von mk

Zum Transport von Stückgütern bietet mk eine große Variantenvielfalt an standardisierten, modular aufgebauten Förderbändern mit Gurt an, auch GUF genannt.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!