Image
Für die Robotik- und Automationsbranche prognostiziert der VDMA auch im Jahr 2022 ein kräftiges Wachstum.
Foto: VDMA
Für die Robotik- und Automationsbranche prognostiziert der VDMA auch im Jahr 2022 ein kräftiges Wachstum.

Märkte

VDMA Robotik + Automation: Branche wird 2022 stark wachsen

Laut VDMA-Prognose können sich die deutschen Robotik- und Automationshersteller im Jahr 2022 auf ein Branchenwachstum von satten 10 % einstellen.

„Die Auftragsbücher der Robotik und Automation sind aktuell gut gefüllt und wir sehen ein positives Investitionsklima in unseren wichtigen Kundenbranchen. Bei unserer bestehenden Prognose für 2021 von +11 % liegen wir auf der Zielgeraden. Damit stehen die Chancen gut, dass wir 2022 mit einem Branchenumsatz von 14,7 Mrd. Euro wieder exakt unser Vorkrisenniveau von 2019 erreichen. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die aktuellen Disruptionen bei den Lieferketten nicht deutlich verstärken“, sagt Frank Konrad, Vorsitzender des VDMA Fachverbands Robotik + Automation und CEO der Hahn Automation GmbH in Rheinböllen.

Image
Der Fachverband Robotik + Automation vertritt eine der dynamischsten Teilbranchen des Maschinenbaus. Er setzt sich aus den drei Fachabteilungen Robotik, Industrielle Bildverarbeitung und Integrated Assembly Solutions zusammen.
Foto: Shutterstock Der Fachverband Robotik + Automation vertritt eine der dynamischsten Teilbranchen des Maschinenbaus. Er setzt sich aus den drei Fachabteilungen Robotik, Industrielle Bildverarbeitung und Integrated Assembly Solutions zusammen.

Wachstumsstarke Robotik- und Automationsbranche

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) vertritt mehr als 3.400 deutsche und europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Der VDMA Robotik + Automation bildet einen eigenen Fachverband mit mehr als 350 Mitgliedsunternehmen: Anbieter von Komponenten und Systemen aus den Bereichen Robotik, Integrated Assembly Solutions sowie Machine Vision (Industrielle Bildverarbeitung).

Roboter live testen: Neue Applikationszentren eröffnet

In China und den USA hat Schunk moderne Roboter-Applikationszentren eröffnet. In den sogenannten Colabs können Anwender neueste Technologien ausprobieren. 
Artikel lesen

Ziel dieser industriegetriebenen Plattform ist es, die Robotik und Automation durch ein breites Spektrum von Aktivitäten und Dienstleistungen zu unterstützen. Arbeitsschwerpunkte sind statistische Analysen und Marktbefragungen, Marketingaktivitäten, Normung, Öffentlichkeitsarbeit, Zukunftsstudien, Messepolitik sowie Networking-Veranstaltungen und Konferenzen.

Märkte

Die am schnellst wachsende Branche

Die 3D-Druck Branche wächst mehr als doppelt so schnell wie der gesamte Stellenmarkt. Daniel Cohn, Geschäfstführer von Proto Labs erkärt warum.

Foto: ZVEI

Märkte

Deutscher Batteriemarkt auch 2019 stark gewachsen

Das deutsche Marktvolumen von Li-Ionen-Batterien hat sich seit 2013 verachtfacht. Derweil belastet der schwache Automobilmarkt den Absatz von Bleibatterien.