Bülte’s neue Linsenschrauben-Serie wird aus Polyamid hergestellt und ist in den Größen M4 bis M8 sowie - je nach Durchmesser - in den Längen 6 bis 60 mm erhältlich.
Foto: Bülte

Verbindungstechnik

Vorteilhafte Polyamid-Linsenschrauben mit 6 Lobe

Die neue 6-Lobe-Serie von Bülte besteht aus Polyamid. Dadurch sind die Linsenschrauben nicht nur leicht und rostfrei, sondern auch elektrisch nicht leitend.

Moderne Klebstoffsysteme ermöglichen die problemlose Verbindung von verschiedenen Werkstoffen. Hier: strukturiertes CFK mit Aluminium.
Foto: 3M

Kleben

So geht Kleben

Welche Vorteile und Einschränkungen hat das Kleben? 3M erklärt, welche Vorzüge, aber auch welche Beeinträchtigungen kleben bietet.

Das Ready2-Rivet-Paket von Böllhoff und Kuka umfasst alle wichtigen Komponenten.
Foto: Böllhoff

Verbindungstechnik

Was bietet das Ready2-Rivet-Paket?

Die Unternehmen Böllhoff und Kuka haben ein gemeinsames Produkt für die Automatisierung von Stanznietprozessen entwickelt: Das Ready2 Rivet Paket.

3M erklärt, wieso Klebstoffe überhaupt kleben.
Foto: 3M

Kleben

Warum Klebstoffe kleben

Wissen Sie, wieso Klebstoffe überhaupt kleben? 3M erklärt, wie genau das Kleben eigentlich funktioniert.

Lapp auf der SPS Messe 2019: Das Lapp "Future Lab" zeigt smarte Verbindungstechnik.
Foto: Lapp

Verbindungstechnik

Das Lapp "Future Lab" zeigt smarte Verbindungstechnik

Die Zukunft der Verbindungstechnologie bringt überraschende Innovationen. Zu sehen auf der SPS 2019 in einem extra gestalteten Teil des Lapp-Messestands.

Spezialfahrzeuge haben hohe Anforderungen, wie Druck und Temperaturunterschiede, die ein Multilayer erfüllen muss.

Kleben

Dieser Multilayer dichtet Spezialfahrzeuge ab

In Spezialfahrzeugen muss der Multilayer hohen Druck und Temperaturen aushalten, damit die definierte Einsatzdauer unter schwersten Bedingungen gewährleistet wird.

Verbindungstechnologien für Leichtbaumaterialien von KVT-Fastening. Im Bild: Big-Head-Befestiger und Ecosyn-BCT-Blindnietmutter auf Openpore-Aluminium.
Foto: KVT-Fastening

Verbindungstechnik

KVT testet Verbindungstechnologie für Leichtbaumaterial

Bei der Stuttgarter Automoteam GmbH stellte KVT-Fastening moderne Verbindungstechnologie für Hybrid-Metallschäume und Werkstoff-Hybride auf den Prüfstand.

Die Motorräder von Triumph vereinen in einem markanten Design verschiedene Stilelemente von Motorrädern der ersten Stunde mit zweckmäßiger Technik und echter Leidenschaft fürs Motorradfahren der Zukunft.
Foto: Triumph

Schrauben

Hier sind die Schrauben ein Designelement

Bei Triumph-Motorrädern treten durch die offene Bauweise Verbindungselemente in den Vordergrund, die bei verkleideten Maschinen völlig unbeachtet bleiben.

Die kreuzgebohrte Zylinderschrauben nach DIN 404 wurden von Bülte so konzipiert, dass sie nicht von oben, sondern von der Seite angezogen oder gelöst werden können.
Foto: Bülte Plastiques France

Schrauben

Preiswerte Kreuzlochschrauben ähnlich DIN 404

Bülte hat sein Sortiment um die Produktreihe "Kreuzlochschrauben ähnlich DIN404" erweitert. Die Schrauben aus Polyamid sind leicht und korrosionsfrei.

Das Leistungsspektrum der Standardteile umfasst Gabelköpfe und -gelenke, Bolzen, Sicherungselemente, Winkelgelenke, Kugelpfannen und -zapfen, Axialgelenke, Gelenkköpfe, -lager und -augen, Wellengelenke sowie Maschinenelemente.
Foto: mbo Osswald Metallbearbeitung

Verbindungstechnik

Passendes Zubehör nicht suchen, sondern finden

Zubehör noch leichter bestellen: Durch neue Services baut mbo Oßwald sein Online-Portal weiter aus und bietet den Kunden auch abseits der Hardware Vorteile.

Hitzeschutzblech aus zwei miteinander verbundenen Alublechen.
Foto: Tox

Verbindungstechnik

Systemlösungs-Kompetenz für Blechverbindungen

Mit der Kombination aus Technologie-/Verfahrens-Know-how und Standard-Pressensystemen zu Komplettlösungen beim Verbinden von Blechen in Serie.

Die Taptite 2000 als neuestes Produkt der Taptite-Familie weist eine sehr gute Furchperformance auf. Sie zeichnet sich durch ein Radiusprofil aus, welches das Fließen des Mutternwerkstoffes in Richtung des Schraubengewindekerns erleichtert.

Verbindungstechnik

Rolle der Oberflächensysteme bei gewindefurchenden Schrauben

Für die Prozesssicherheit ist bei der Auslegung der Verbindungslösung neben dem Schraubendesign eine genaue Definition des Oberflächensystems wichtig.

Neu in der Steckverbinderserie CQ: der CQ 07.
Foto: Ilme

Verbindungstechnik

Ilme erweitert sein Portfolio

Ilme hat seine Steckverbinderserie CQ erweitert und schließt damit eine Lücke im Portfolio.

In der neuen Ausführung LC-DCM verfügt der Mischeraufsatz von Tartler über einen universellen Anschlusspunkt für die Kunststoffadapter vieler verschiedener derzeit gängiger Kartuschensysteme.
Foto: Tartler

Verbindungstechnik

Tartler mit neuem Mischeraufsatz für Kartuschen

Bereits vor zwei Jahren präsenteirte Tartler den ersten Mischeraufsatz für dynamische Verarbeitungen von Dispensern. Nun gibt es die zweite Generation.

Neu ist der Klettbandsockel (KBS) mit Klemmfuß für die Schienenprofile C11 und C16 aus einem Guss gefertigt.
Foto: Hebotec

Automatica

Klettbandlösung aus einem Guss

Mit der Hebofix-Klettband-Installationshilfe von Hebotec lassen sich Kabel und Leitungen flexibel und einschnürungsfrei befestigen.

Hohe Dichtigkeit und Ex-Schutz mit nur vier Teilen - das verspricht die Level Ex von Pflitsch.
Foto: Pflitsch

Hannover Messe

Pflitsch: Sichere Ex-Kabelverschraubung

Pflitsch stellt auf der Hannover Messe seine neue Ex-Kabelverschraubung Level Ex für die Bereiche Ex-d und Ex-e vor.

Beim Ultraschallschweißen entstehen hochfeste Verbindungen mit sehr guter elektrischer Leitfähigkeit.
Foto: Telsonic

Verbindungstechnik

Ultraschallschweißen von abisolierten Kabeln

Selbst auf wenige Millimeter abisolierte Kabel oder verdrillte Leitungen können jetzt mit den passenden Werkzeugen von Telsonic geschweißt werden.

Robotergreifarm mit taktilen Näherungssensoren: Die multimodale Sensorik verbesserte die Kooperation zwischen Mensch und Roboter – und macht sie sicherer.
Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT

Hannover Messe

Hannover Messe: KIT stellt Innovationen vor

Das KIT stellt während der Hannover Messe auf zwei Ständen innovative Technologien für Industrie 4.0, E-Mobilität und die Energiewende vor.

Der neue Steckverbinder 16BL von Stäubli überzeugt durch einen neuen patentierten Bajonettverschluss und die hohe Stromtragfähigkeit von 630 A.
Foto: Stäubli

Hannover Messe

Stäubli: Neues Steckverbindersystem 16BL

Stäubli Electrical Connectors lanciert das neue einpolige Hochstrom-Steckverbindersystem 16BL mit optimierten Sicherheitsfunktionen und erhöhter Flexibilität.

Die Palette an Produkten und Lösungen, die Harting anbietet, werden in den verschiedensten Industrien und Branchen eingesetzt, darunter auch in der Automation, im Maschinenbau und in der Robotik sowie in der Transportindustrie und Energiebranche.
Foto: Harting

Industrie 4.0

Die Zukunft des Gigabit Ethernet

Harting unterstreicht die Bedeutung von Gigabit Ethernet und CC-Link IE-Zertifizierung.