Bei der Fachkonferenz Digitaliserung konnte Virtual Reality selbst ausprobiert werden.
Foto: Inneo

News

Volles Haus bei Inneo Fachkonferenz Digitaliserung

Über 300 Teilnehmer folgten der Einladung der Inneo Solutions GmbH und sieben weiteren Vertriebs-und Entwicklungspartnern. Unternehmen gaben Einblicke in ihre Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen.

Wenn es um die Themen CAD/CAM, PDM/PLM, IoT und VR/AR geht, führte in diesem Jahr kein Weg an dem Event-Doppelpack von PTC und Inneo vorbei, der Mitte November im ICS Messe Stuttgart ausgetragen wurde. So war der Andrang beim PTC Forum Europe und der Fachkonferenz Digitalisierung auch 2017 wieder groß und alle Sitzreihen waren voll besetzt.

Helmut Haas (Geschäftsführer, Inneo Solutions) eröffnete die diesjährige Fachkonferenz Digitalisierung mit einem Überblick über den Tag und der Vorstellung der Referenten und Partner. Danach übergab er die Bühne an Brian Thompson, Senior Vice President und General Manager CAD bei PTC. In seinem Vortrag stellte Brian Thompson aktuelle Trends, Marktentwicklungen und Strategien für den CAD/PDM-Bereich vor. Danach stand er Kunden in zahlreichen Executive-Meetings den Tag über zur Verfügung.

Keynote von Optima packaging group GmbH

„Optima Engineering 2022“ unter diesem Titel präsentierte Eckard Kronmüller (Information Technology Director, Optima packaging group GmbH) die vollintegrierte Entwicklungsplattform und Digitalisierungsstrategie im Sondermaschinenbau bei Optima. In der Keynote beschrieb er die Migration und Zukunftsperspektive der bestehenden Creo Elements/Direct (Co Create) Landschaft und stellte seine PLM-Strategie für MCAD, ECAD und Software vor. Ebenso wurden auf Projektvorgehensweisen und Benchmark-Ergebnisse im Vortrag eingegangen.

Auf der Fachkonferenz Digitalisierung standen die Kundenvorträge im Fokus der Veranstaltung. Führende Industrieunternehmen wie Thyssen Krupp, Festo, Storebest, Bühler Motor, Hans Weber Maschinenfabrik oder Hennecke präsentierten den Praxiseinsatz der PTC-Lösungen in kurzweiligen und informativen Vorträgen. Im Gespräch mit den Teilnehmern wurde dieser Praxisbezug besonders positiv hervorgehoben. Aber auch die Vorträge von Inneo und weiteren führenden Technologiepartnern von PTC waren sehr gut besucht.

Networking und begleitende Fachausstellung

Während der Pausen hatten die Teilnehmer genug Zeit für einen Besuch an den Infoständen von B&W Software, e-laborate, Eplan, Inneo, Innoface, Software Factory und Techsoft. Zahlreiche Experten präsentierten dort Zusatzlösungen, welche die Produktentwicklungsumgebung von PTC noch produktiver machen. Insbesondere die AR/VR Area von Inneo, in welcher die neuesten Trends vorgestellt wurden, erfreute sich einem sehr hohen Zulauf. Auch das Networking stand an diesem Tag hoch im Kurs und es gab einen regen Austausch unter den Teilnehmern.

Studenten

Studierende hinter den Kulissen bei Optima

Optima lud Studierende zu einer Führung im Unternehmen ein. Dabei konnten sie sich nicht nur über Karrierechancen informieren.

News

Inneo und Isax kooperieren im Bereich Industrie 4.0

Das Ellwanger Systemhaus Inneo Solutions und die Isax GmbH mit Sitz in Dresden geben eine Kooperationspartnerschaft im Bereich Industrie 4.0 bekannt.

Unternehmen

Cadenas: Industry Forum ein großer Erfolg

Über 200 internationale Teilnehmer nutzten das Industry Forum von Cadenas zum Erfahrungsaustausch und effektiven Networking.

Messen

Protolabs auf der Experience Additive Manufacturing

Protolabs ist auf der Experience Addtive Manufacturing in Augsburg vertreten. Doch das Unternehmen ist auf der Messe nicht nur als Aussteller aktiv.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!