Foto: Stratasys

Additive Fertigung

3D-Druck: Hochleistungsthermoplast für FDM-Verfahren

Stratasys hat für sein FDM-Verfahren einen neuen Hochleistungsthermoplast auf PEKK-Basis mit dem Namen Antero 800 NA vorgestellt.

Foto: INM, Gabi Klein

Hannover Messe

INM: Biegsame Displays bald Realität?

Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigt INM, wie sich flexible Smartphones schon bald realisieren lassen könnten.

Foto: Kager

Werkstoffe

Was Pyro-Putty 2400 von Kager alles reparieren kann

Die Reparaturmasse Pyro-Putty 2400 ist vor allem für Anwender im Motoren-, Maschinen- und Ofenbau ein kostengünstiger Helfer für die Instandsetzung.

Foto: Henkel

Additive Fertigung

Henkel: Materiallösungen für den 3D-Druck

Um den industriellen Einsatz von Additiven Fertigungsprozessen zu beschleunigen setzt Henkel auf neuartige Materiallösungen und strategische Partnerschaften.

Foto: Haier

Werkstoffe

Covestro: Premium-Werkstoffe für Designergeräte

Thermoplastischer Verbundwerkstoff von Covestro markiert den Einstieg in die Haushaltsgerätebranche.

Oberflächentechnik

Reparatur statt Stillstand

Durch die Vielzahl der bei Pallas zur Verfügung stehenden Anlagen, Verfahren und Werkstoffe werden verschlissene oder fehlerhaft bearbeitete Bauteile wiederhergestellt.

Foto: Barlog

Werkstoffe

LSR: Kostengünstig zur Serienreife

Bahsys baut das Dienstleistungsangebot im Bereich spritzgegossener und 3D-gedruckter Prototypen und Kleinserien aus.

Foto: Erik Schäfer

3D-Drucker

Keyence: „Wir können Silikon!

Auf der Formnext präsentierte Keyence ein interessantes 3D-Druck-Programm und ein Material, das im 3D-Druckbereich dann doch eher untypisch ist: Silikon.

Foto: Uni Kassel

Additive Fertigung

Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten

Einem Forscher der Uni Kassel ist es erstmals gelungen, mittels Additiver Fertigung, eine Stahl-Legierung zu verarbeiten, die eine hohe Schadenstoleranz aufweist.

Foto: Pöppelmann Kapsto

Werkstoffe

Wie die Leuchtfarben der Kapsto-Schutzelemente wirken

Bei Pöppelmann Kapsto gibt es die Schutzelemente in neuen Leuchtfarben. Diese haben, neben einer besonderen Signalwirkung, noch mehr Eigenschaften.

Foto: 3M

Werkstoffe

Wie 3M E-Mobility lukrativer macht

Geringe Akku-Reichweite und mangelnde Ladestationen machen Elektro- und Hybridfahrzeuge in Deutschland wenig lukrativ – bis jetzt. 3M bietet eine Lösung.

Werkstoffe

Schmiedeteile verzugsfrei und kosteneffizient fertigen

Mit dem Spezialstahl Bainidur 1300 ebnen die Deutschen Edelstahlwerke den Weg zu einer kosteneffizienten Fertigung innovativer Schmiedeteile.

Foto: Visiotech

Additive Fertigung

SLS: Recycling von PA12-Pulver

Visiotech und das IKT entwickel gemeinsam ein Recyclingverfahren für PA12-Pulver, bei dem durch Beschichten der Pulverpartikel eine In-situ-Regeneration während des SLS-Prozesses stattfindet.

Foto: Sabic

Additive Fertigung

Sabic: Neues hochschlagzähes Filament

Sabic stellt auf der Formnext Lexan EXL AMHI240F, ein neues Filament für die Additive Fertigung, vor. Mit welchen Eigenschaften es überzeugt, lesen Sie hier.

Foto: Heraeus

Additive Fertigung

Hightech-Metalle für die Additive Fertigung

Die Bandbreite der qualifizierten Materialien von Heraeus reicht von Edelmetallen über amorphe Metalle bis zu hochschmelzenden Spezialmetallen wie Niob

Foto: Fraunhofer ILT/ Rapid Shape

Additive Fertigung

Freischwebend 3D-drucken

„Two-Cure“ nennt sich ein neues Verfahren für den harzbasierten 3D-Druck, das gemeinsam vom Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT und Rapid Shape entwickelt wurde und das ohne stützende Strukturen auskommt.

Foto: Heraeus/csi entwicklungstechnik

Additive Fertigung

Prozesssicherheit in der Additiven Fertigung

Auf der Formnext zeigt Heraeus neue industrielle Anwendungen für hochwertige Metalle und Metalllegierungen in der additiven Fertigung.

Foto: Barlog

Werkstoffe

Barlog: Zahlreiche Neuheiten auf der Fakuma

Die Barlog Gruppe stellt in diesem Jahr zahlreiche Neuheiten im Bereich der funktionalisierten Kunststoffe sowie Erweiterungen des Dienstleistungsangebots rund um Spritzguss-Prototypen, Produktentwicklung, Labordienstleistungen und Schulungen auf der Fakuma vor.

Foto: Pöppelmann

Werkstoffe

Kunststofflösungen für die autonome Mobilität

Pöppelmann K-Tech zeigt auf der Fakuma Kunststofflösungen für Fahrassistenzsysteme in der autonome Mobilität.

Dichtungen

PU-Dichtungen für Hydraulikzylinder

Werden hydraulische Antriebe entwickelt, überarbeitet oder repariert, lohnt sich oft ein Umstieg auf PU-Dichtungen, meint der Dichtungsspezialist SKF Economos Deutschland. Warum dies so ist, lesen Sie hier.