Image
Wie Schwimmflügel für ihre BG Applikation – Sicherheitsvorkehrungen dank STO
Foto: Dunkermotoren
Wie Schwimmflügel für ihre BG Applikation – Sicherheitsvorkehrungen dank STO

Motoren

Wie Schwimmflügel für ihre BG Applikation

Ob Fahrradhelm, Sicherheitsgurt oder Schwimmflügel – für jeden Lebensbereich gibt es Sicherheitsvorkehrungen. Was wäre, wenn auch Ihre Applikation mit Schwimmflügeln geschützt werden könnte?

Bei der Zusammenarbeit mit Cobots (Kollaborativen Robotern) oder AGVs (Automated Guided Vehicles) in Bereichen der Intralogistik, Medizintechnik, Industrie- oder Türautomation, bedeutet Sicherheitsvorkehrung, dass der Antrieb sicher kein Drehmoment mehr erzeugen kann. Da Motoren dies nicht mit Schwimmflügeln erfüllen können, hat Dunkermotoren für BLDC-Motoren in der dPro Version, sowie bei der externen Regelelektronik BGE 5510 dPro, die Sicherheitsfunktion STO eingeführt.

STO steht für „Safe Torque Off“ (Drehmomentfrei). Dabei erzeugt der Motor kein Drehmoment mehr. Diese Aufgabe ist die Grundfunktion für viele weitere Sicherheitsfunktionen, wie beispielsweise SS1 und SLS. Dunkermotoren hat, neben der Regelelektronik, diese Funktionen komplett in das Motorgehäuse integriert – bei gleichbleibender Baugröße. Vorteile einer integrierten Lösung sind zum Beispiel der reduzierte Kabelaufwand oder die Kosten-, Platz- und Energieersparnis durch das Wegfallen des sonst zusätzlichen benötigten sicheren Relais. Ein weiterer Vorteil ist, dass trotz des drehmomentfreien Abschaltens die Logikspannung des Motors erhalten bleibt. Dadurch wird ein zeitraubendes Neureferenzieren beim Wiederanlaufen vermieden, was die Effizienz der Applikation erhöht.

Auch die erforderlichen Normen wurden bei der Einführung der Sicherheitsfunktion in die smarten Motoren von Dunkermotoren eingehalten. Dies wurde vom TÜV Nord geprüft und im ersten Anlauf bestätigt. Damit sind die entsprechenden Dunkermotoren Antriebe offiziell STO-Zertifiziert, was den Einbau in die eigene Applikation sowie die eigene Zertifizierung erheblich vereinfacht.

Auch die erforderlichen Normen wurden bei der Einführung der Sicherheitsfunktion in die smarten Motoren von Dunkermotoren eingehalten.

STO ist für alle BG-Motoren der dPro Version und die Regelelektronik BGE 5510 dPro erhältlich und in Kombination mit Industrial Ethernet sogar standardmäßig integriert. Auch wenn Motoren nicht wie Schwimmflügel, vor dem Sinken schützen, so schützen Dunkermotoren mit STO als Sicherheitsvorkehrung Mensch und Maschine vor Schäden.

Lea Rheiner, Product Management bei Dunkermotoren GmbH
Image
schunk_applikationszentrum_cobots_2.jpeg

News

Im neuen Applikationszentrum  realitätsnah testen

Im Colab, dem neuen Applikationszentrum von Schunk, können Kunden ab sofort auf 800 m² Fläche ihre Automationslösungen realitätsnah testen.

    • News, Management, Strategie
Image

Automatisierungstechnik

Smarte Automation dank reichhaltigem App-Angebot

Ausgehend von der Anforderung einer sicheren Produktion, hat Liebherr-Automationssysteme vielseitige Applikationen für die Industrie 4.0 entwickelt.

    • Automatisierungstechnik, Hard- und Software, Industrie 4.0
Image
Was bringt die Fertigungsindustrie voran? Dem ging Influencer Jake Hall im Gespräch mit Tom Reek (Vice President Sales Automation) bei der Eröffnung des neuen Colabs auf den Grund.

News

Roboter live testen: Neue Applikationszentren eröffnet

In China und den USA hat Schunk moderne Roboter-Applikationszentren eröffnet. In den sogenannten Colabs können Anwender neueste Technologien ausprobieren. 

    • News, Unternehmen
Image

Antriebs- und Steuerungstechnik

Movi-C Controller für vielfältige Applikationslösungen

Mit der Leistungsklasse Progressive ergänzt SEW-Eurodrive seinen Automatisierungsbaukasten um das Produktportfolio der Movi-C Controller.

    • Antriebs- und Steuerungstechnik