Die Cybos AP 3 ist diebdritte Generation der WLAN Access Points. Sie ermöglicht eine sichere und mehrfache Kommunikation, beispielsweise in Bus und U-Bahn.
Foto: Eltec Elektronik

Elektrotechnik

WLAN Acces Points für sichere Kommunikation unterwegs

Eltec Elektronik präsentiert auf der Innotrans 2018 die dritte Generation der WLAN Access Points. Die neue Version verfügt über viele erweitere Features.

Eltec Elektronik stellt auf der Innotrans 2018 mit der Cybox AP 3-W bereits die dritte Generation seiner Cybox Access Points vor. Damit können mehrere mobile WLAN-fähige Geräte in einem Personenzug, Bus oder der U-Bahn mit dem Internet kommunizieren oder auf lokale Daten wie Fahrplan-Informationen, Videos etc. zugreifen.

Die erweiterten Features im Vergleich zur Vorgänger-Generation beinhalten unter anderem. höhere WLAN-Datenraten mit MU-MIMO-Unterstützung und ein Ethernet-Backbone mit bis zu 10 Gbit/s.

Dritte Generation ermöglicht Kommunikation mehrere Geräte gleichzeitig

Der Access Point ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb zweier WLAN-Radios im zukunftsweisenden IEEE802.11ac Wave 2-Standard bei Datenraten von 2 x 1700 Mbit/s. Neben höheren Datenraten unterstützt Wave 2 auch Multi-User-MIMO (MU-MIMO). MU-MIMO erlaubt einem WLAN-Router die gleichzeitige Kommunikation mit mehreren Geräten. Dadurch wird die Zeit reduziert, die jedes Gerät auf ein Signal warten muss, und die Geschwindigkeit des Netzwerks erheblich erhöht.

Um die Bandbreite der beiden WLAN-Radios nutzen zu können, verfügt die neue Cybox AP 3-W über einen optionalen und über SFP-Module konfigurierbaren 10 Gbit/s Ethernet-Uplink. In der Cybox AP 3-W wird ein leistungsfähiger Qor-IQ-Prozessor eingesetzt, um auch bei einer Evolution des WLAN-Standards ausreichende Leistungsreserven zu bieten.

WLAN Access Points bieten Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit

Eine konfigurierbare Firewall schützt die persönlichen Daten der einzelnen Teilnehmer vor unbefugtem Zugriff und unterstützt den sicheren und störungsfreien Datenaustausch mit dem Internet. Über die Bedienoberfläche oder SNMP-Kommandos sind die Cybox APs flexibel konfigurierbar. Neben der Einstellung globaler Parameter ist die komplette Konfiguration der WLAN-Schnittstellen inkl. Kanalauswahl, SSID, Verschlüsselung, Firewall-Einstellung etc. möglich.

Alle in der neuen Cybox AP 3-W verwendeten elektronischen Komponenten mit erweitertem Temperaturbereich halten auch hohen Temperatur-Schwankungen dauerhaft stand. Zudem sind die Bauteile belastbar in Bezug auf Schock, Vibration und Feuchtigkeit. Das Produkt entspricht den Anforderungen der gängigen Industrienormen und wurde gemäß aktueller Bahnnormen, wie EN 50155, entwickelt.

Qualitätssicherung

Kommunikativer Treffpunkt in der Produktion

Weigang präsentiert den Mobile Meeting Point für das Shopfloor-Management. Dabei handelt es sich um ein bewegliches und flexibel nutzbares Tafelsystem.

Antriebs- und Steuerungstechnik

Antriebsregler passgenau ausgelegt

Stöber bieter mit der Generation 6 maßgeschneiderte Reglerlösungen für jede Antriebsaufgabe. Was sie kann, lesen Sie hier.

Sensorik

IFM: Standard- und Safetycontroller

Zwei unabhängig voneinander arbeitende leistungsstarke 32-Bit-SPSen besitzt der neuste Controller aus der Baureihe ecomat von IFM Electronic.

Hannover Messe

Adapter ermöglicht Nachrüstung von Sensoren

Mit dem Ethernet-Adapter VKSI0297 von IPF Electronic lassen sich Sensoren einfach in die industrielle Kommunikation einbinden.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!