Image
Der neue 3-Finger-Greifer von Oriental Motor kann selbst komplexe Werkstücke mit hoher Präzision und Feinfühligkeit bewegen.
Foto: Oriental Motor (Europa)
Der neue 3-Finger-Greifer von Oriental Motor kann selbst komplexe Werkstücke mit hoher Präzision und Feinfühligkeit bewegen.

Robotik & Handhabung

Elektrischer 3-Finger-Greifer für komplexe Werkstücke

Elektrische Greifer der EH-Serie von Oriental Motor ermöglichen Robotern das sichere Handling empfindlicher Werkstücke. Jetzt gibt es die Greifer auch in einer Ausführung mit drei Fingern.

Bisher waren die elektrischen Greifer der EH-Serie ausschließlich in der Standardausführung mit zwei Fingern erhältlich. Ab sofort liefert Oriental Motor (Europa) die Greifer auch in einer 3-Finger-Variante. Mit diesem Modell soll sogar das Greifen von komplexen, sowie runden und zylindrischen Werkstücken möglich sein. Der Greifer fasst laut Hersteller Gegenstände mit Außendurchmessern zwischen 2 und 24 mm, sowie Innendurchmessern von 14 bis 36 mm und erzielt eine maximale Greifkraft von 50 N.

Antrieb über Schrittmotoren

Mithilfe der elektrischen Greifer können Roboter Gegenstände sehr präzise bewegen. Das liegt nach Angaben des Herstellers daran, dass der Antrieb über AZ-Schrittmotoren von Oriental Motor erfolgt. Die Stepper verfügen über einen batterielosen Absolutsensor, der für eine sehr genaue Positionierung des Greiferarms bzw. Endeffektors sorgen soll. Darüber hinaus hat Oriental Motor einen besonderen Zahnstangen- und Greifmechanismus in die Greifer integriert, der eine sehr feinfühlige Handhabung von Werkstücken verspricht. Für die Anbindung der elektrischen Greifer an Industrieroboter bietet das Unternehmen verschiedene Montage-Flansche an.

ms