Die durchgängige Digitalisierung der Abläufe mit Cabinet Engineering aus der WSCAD Suite mobilisiert Automatisierungspotential sowohl im Engineering als auch in der Fertigung.
Foto: WSCAD

Software

So geht digitalisierte E-Konstruktion im Schaltschrank

Mithilfe digitalisierter E-Konstruktion sollen Arbeitsschritte im Schaltschrankbau automatisiert werden. Das Ziel: Mehr Produktivität der Wertschöpfungskette.

Der neue Arbeitsplatz-Konfigurator von RK Rose+Krieger für höhenverstellbare Montagearbeitsplätze zeigt das Ergebnis der Auswahl in Echtzeit an und generiert auf einen Klick CAD-Modell sowie PDF-Datenblatt.
Foto: RK Rose+Krieger

Software

Hilfreicher Konfigurator für ergonomische Arbeitsplätze

Der Easywork-Konfigurator von RK Rose+Krieger prüft Auswahlen auf Plausibilität, zeigt Ergebnisse in Echtzeit und generiert CAD-Zeichnungen automatisch.

Die Funktionalitäten des IO-Key werden kontinuierlich erweitert. So kann er als vollwertiges Edge-Gateway nun auch zusätzlich Alarm- und Schaltvorgänge ausführen.
Foto: Autosen GmbH

Hard- und Software

So ermöglicht der IO-Key neue Geschäftsmodelle im IIoT

Gemeinsam mit seinen Technologie- und Vertriebspartnern erschließt Autosen ein ganzes Universum möglicher Cloud-Applikationen für den IO-Key.

Die "bionische Trennwand" stellt die futuristische Version einer Trennwand dar, die den Passagierraum von der Bordküche des Flugzeugs trennt und dabei die Klappsitze für das Bordpersonal trägt.
Foto: Autodesk

Hard- und Software

Wie Airbus den generativen Ansatz von Autodesk nutzt

Airbus, Autodesk und die bionische Trennwand: Mit generativem Design zu leichteren Flugzeugteilen und einer Fabrik der Zukunft.

Das Überwachungssystem Evo System besteht aus drei Elementen: ein Einweg-Biosensor erfasst medizinische Daten des Patienten, das Evo Gateway dient zur Datenübermittlung und die Evo Central Software ermöglicht die Einsicht der Patientendaten.
Foto: Moon Labs

Sensoren

Wie ein Überwachungssystem Patienten retten kann

Moon Labs hat ein Überwachungssystem entwickelt, das Patienten in Krankenhäusern das Leben retten kann. Dafür erhielt das Unternehmen den Cool Idea Award Europe.

Ein Beispiel, wo es von Vorteil ist Importierte CAD-Daten automatisch umwandeln und reparieren zu können: Die Laserschneidanlage Jenoptik-Votan BIM wird vor allem zum 3D-Laserschneiden von Metall und Kunststoff verwendet.
Foto: Jenoptik Automatisierungstechnik

CAD

Importierte CAD-Daten automatisch umwandeln und reparieren

Früher per Hand - heute automatisiert: Jenoptik wandelt und repariert importierte CAD-Daten mit CAD-Doctor EX. So funktioniert die Software.

Kompakte Infrarotkamera für Laserbearbeitungsprozesse: Temperaturen bis 1.900 °C erfassen mit der Optris PI 08M.
Foto: Optris

Messtechnik

Kompakte Infrarotkamera für Temperaturen bis 1.900 °C

Die Infrarotkamera Optris PI 08M für Laserbearbeitungsprozesse misst Temperaturen bis 1.900 °C und verträgt Streulicht. Ideale Ergänzung: Die IR mobile App.

Mit TIA Portal V16 (Totally Integrated Automation Portal) erweitert Siemens sein Engineering-Framework um neue praxisnahe Funktionen für unterschiedliche Phasen von Planung über Engineering bis hin zur Inbetriebnahme.
Foto: Siemens

Software

Siemens: Das sind die neuen Features im TIA Portal V16

Zur SPS präsentiert Siemens die aktuelle Version V16 des Engineering-Frameworks TIA Portal. Im Fokus stehen Standardisierung und kontinuierliche Integration.

Softwarekompetenz ist aus der Praxis mit Industrie 4.0 nicht mehr wegzudenken.
Foto: klicker_pixelio.de

Software

Industrie 4.0 in die Praxis umgesetzt

Mit künstlicher Intelligenz und modellbasierter Entwicklung setzt Mathworks Industrie 4.0 in die Praxis um. Wie das geht, zeigt das Unternehmen auf der SPS 2019.

Field Echo, das Softwaretool von Sick, sorgt für die einfache, systemoffene und herstellerübergreifende Integration von IO-Link-Geräten.
Foto: Sick

Software

Field Echo von Sick: IO-Link weitergedacht

Für eine einfache, systemoffene und herstellerübergreifende Integration von IO-Link-Geräten hat Sick das neuartige Softwaretool Field Echo entwickelt.

Die Baumüller Gruppe ist Komplettanbieter für Automatisierungs- und Antriebssysteme. Das Unternehmen verfügt über ein eigenes Produkt- und Lösungsprogramm für das gesamte Lifecycle Management.
Foto: Baumüller

SPS

Automatisierungslösungen für die digitale Zukunft

Auf der SPS 2019 stellt Baumüller Neuheiten aus seinem Portfolio vor. Was die neuen Automatisierungslösungen für eine digitale Zukunft zu bieten haben.

Software-gestütztes Projektmanagement im Maschinenbau: Projektphasenplan in Inloox für Outlook.
Foto: InLoox

Software

Inloox: Eine Software für alle Konstruktionsprozesse

Durch die Projektmanagement-Software Inloox erhöht Maschinenbauer Mayer & Cie. die Termintreue im Konstruktionsbereich und damit seine Wettbewerbsfähigkeit.

Hohe Datenqualität und geringe Redundanz – dafür sorgen die Produkte von HSM ebenso wie Simus Classmate

Software

Simus Classmate: In kleinen Schritten zu großem Nutzen

Beim Maschinenbauer HSM erweist sich Simus Classmate als flexible Lösung zur Klassifizierung von Materialstämmen und fügt sich nahtlos in das SAP-Umfeld ein.

Von links: Helmut Schmid und Stefan Kollmansberger zeigten Konstruktion & Entwicklung-Chefredakteur Erik Schäfer, wie einfach sich UR-Roboter bedienen lassen.
Foto: Erik Schäfer

Robotik

Wie schnell lässt sich ein UR-Roboter programmieren?

Der K&E-Praxistest: Laut Universal Robots, lässt sich ein UR-Roboter in einer Stunde programmieren. Unser Chefredakteur Erik Schäfer hat dies getestet.

Pro Alpha informiert über Vorteile und Stolperfallen beim Aufbau multinationaler ERP-Architekturen.
Foto: rgbspace - Fotolia.com

Hard- und Software

Pro Alpha: 6 Tipps für multinationale ERP-Architekturen

Der globale ERP-Einsatz hat seine Tücken. Sowohl zentrale als auch verteilte Infrastrukturen haben Vor- und Nachteile. Eine Entscheidungshilfe von Pro Alpha.

Danfoss Drives zeigt den Besuchern der SPS 2019 in Nürnberg, wie Betreiber und Anlagenbauer intelligente Antriebe flexibel und einfach in ihr jeweiliges Automatisierungssystem einbinden können.
Foto: Danfoss

Software

Darum setzt Danfoss zur SPS auf intelligente Antriebe

Smarte Antriebe tragen dazu bei, ressourcenschonendes und klimatisch vertretbares Wachstum umzusetzen. Auf der SPS 2019 präsentiert Danfoss seine Lösungen.

Die Wedderhoff IT GmbH stellt auf der Blechexpo ihr bewährtes, modular aufgebautes ERP-System WIAS enterprise für die Smart Factory vor.
Foto: Wedderhoff IT

Software

Wedderhoff IT entwickelt modulares ERP-System für KMU

Interessante Lösung für den Mittelstand: Das modular aufgebaute ERP-System WIAS enterprise von Wedderhoff IT ermöglicht eine schrittweise Digitalisierung.

Die intuitive Konfigurationsoberfläche in 3D und die vorhandene Komponentenbibliotheken ermöglichen auch „normalen“ Anwendern der Plattform ein unkompliziertes Nutzen – Spezialwissen wird in dieser Projektierungsphase nicht benötigt.
Foto: ISG

Software

ISG mit neuen Versionen dieser drei Softwares auf der SPS

Auf der diesjährigen SPS präsentiert ISG neue Versionen von gleich drei verschiedenen Softwares. Das bieten die Neuerungen dem Anwender.

Die Integration von Zuken DS-2 ermöglicht die Erstellung und das Lifecycle-Management elektronischer und elektrischer Systeme im Rahmen der 3D-Experience-Plattform von Dassault Systèmes.
Foto: Zuken

Software

Zuken und Dassault vernetzen die Elektronikentwicklung

Eine Partnerschaft zwischen Zuken und Dassault Systèmes soll den Weg für durchgängige Design- und Fertigungsprozesse von elektronischen Systemen ebnen.

Der Beitritt von Contact Software zur E-Factory Alliance von Mitsubishi Electric schafft die Möglichkeit für neue Geschäftsmodelle mit Hilfe von Digital Twin und IoT.
Foto: Mitsubishi Electric Europe B.V. und Contact Software

Software

Neue Geschäftsmodelle mit Digital Twin und IoT

Die E-Factory Alliance von Mitsubishi Electric hat ein weiteres Mitglied, welches neue Lösungen für das Arbeiten mit Digital Twins und IoT bietet.