Der modulare und überdurchschnittlich leistungsstarke Sicherungsautomat ESX10-TC-101-DC48V ermöglicht es, DC 48 V Verbraucher und sogar Antriebstechnik zielgerichtet und exklusiv mit höchster Stabilität abzusichern.
Foto: ETA/den45foto – stock.adobe.com

Elektrotechnik

ESX-Technologie mit doppelter Nennspannung

Der elektronische Sicherungsautomat ESX10-TC-101-DC48V von ETA reduziert Maschinenausfallzeiten für die Antriebstechnik.

Speziell entwickelt zur Absicherung von Antriebssystemen wie DC-Gleichstrommotoren, Schrittmotoren, Servomotoren und deren Steuerungstechnik liefert ETA Elektrotechnische Apparate GmbH aus Altdorf bei Nürnberg den neuen elektronischen Sicherungsautomaten vom Typ ESX10-TC-101-DC48V. Das Gerät sorgt für Stabilität bei der selektiven Absicherung mehrerer Verbraucher im Rahmen einer DC 48 V-Versorgung.

Der Typ ESX10-T für DC 48 V ist konzipiert, kostenintensive Maschinenausfallzeiten dauerhaft zu reduzieren. Dabei eignen sich die Geräte für drei Spannungsbereiche (DC 24 V, DC 36 V und DC 48 V). Feste Nennstromstärken von 1 A bis 16 A ermöglichen eine gezielte Absicherung des jeweiligen Leitungsquerschnitts.

Selektive Absicherung mehrerer Verbraucher

Das Gerät verfügt über einen Abschaltpunkt bei typisch 1,2 x INenn und eine Auslösezeit im ms-Bereich. Damit bietet es Überlastschutz, der auch für motorische DC 48 V-Verbraucher geeignet ist. Und dies ohne ungewolltes Auslösen bei schnellen Lastwechseln. Die bewährte Technologie der aktiven Strombegrenzung bei ebenfalls 1,2 x INenn verhindert das Einbrechen der Versorgungsspannung bei Kurzschlüssen. Dies ermöglicht eine selektive Absicherung mehrerer Verbraucher an einer DC 48 V-Versorgung. Die eindeutige und kanalgenaue Detektion von Überlast und Kurzschluss erhöht die Produktivität sowie die Transparenz der Anwendung signifikant.

Der elektronische Sicherungsautomat ist mit Halbleitern ausgestattet, die sowohl beträchtlicher Leistung als auch sehr hohen Spannungen standhalten. In DC 48 V-Applikation sorgt dies neben funktionaler Absicherung auch bei möglichen Rückspannungen für die nötige Funktionssicherheit und schützt vor Zerstörung. Die Maschine oder Anlage bleibt verfügbar.

Der nur 12,5 mm schmale, auf Tragschiene montierbare Typ ESX10-T ist als einkanaliges Gerät ausgeführt und lässt sich somit individuell an die Bedürfnisse der jeweiligen Anwendung anpassen. Zudem ist das Gerät mit einem Signalkontakt ausgestattet. Abschaltungen gehen über einen Relaiskontakt (Schließer) direkt an die übergeordnete Steuerung.

Minus-Lastrückführung direkt zum Modul möglich

Mittels Stromschienen lassen sich aus dem modularen Gerät mehrkanalige Lösungen aufbauen und Einzel- oder Summenfehlermelder konfigurieren. Durch eine durchdachte Mechanik und den Aufbau der Komponente ist eine Minus-Lastrückführung direkt zum Modul möglich. Der Hardware-Planer kann durch diese Funktion eine Unterverteilung direkt am elektronischen Sicherungsautomaten ESX10-T realisieren. Somit spart er die Zeit für die Planung einer Verteilung und Kosten für weitere nicht benötigte Komponenten.

Schalter

Clever Absichern mit dreipoligem Schutzschalter

Um Platz zu sparen, lassen sich mit einem 3-poligen Schutzschalter auch drei einphasige Verbraucher absichern. Was aber, wenn diese voneinander abweichende Leistungsdaten haben?

Elektrotechnik

Neue Dimension für dezentrale Stromversorgung

Murrelektronik hat ein neues Schaltznetzgerät: Emparro 67 Hybrid. Es ist veilfältiger und eröffnet eine neue Dimension für die dezentrale Stromversorgung.

Hannover Messe

Im ständigen Dialog

Man sieht es ihm nicht an, aber der bislang kleinste Sicherheitsschalter CES-C07 von Euchner hat es in sich. Die eigentliche Innovation steckt nämlich im Inneren.

Additive Fertigung

Metall unter Druck

Auf der Formnext zeigte Proto Labs Bauteile, die es mittels Direct Metal Laser Sintering hergestellt hat. Dazu verfügt Proto Labs über einen eigenen Maschinenpark.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!