Foto: Agathon

Maschinenelemente

Agathon: Kompakte Führungssysteme perfektioniert

Mit den Säulen-Wälzführungen von Agathon lassen sich mechanische Bearbeitungseinheiten noch flexibler gestalten.

Agathon Säulen-Wälzführungen für lineare Hub- und kombinierte Hub- / Drehbewegungen angetriebener Werkzeuge wie auch der Werkstückhalter erlauben eine noch kompaktere und flexiblere Gestaltung der mechanischen Bearbeitungseinheiten, welche zum Beispiel in Maschinen im Medtech-Bereich oder in Rundtaktmaschinen verbaut werden.

Die Herausforderungen für Hersteller solcher Fertigungslösungen sind vielfältig: enge Platzverhältnisse, kürzere Zykluszeiten für mehr Ausstoss und somit höhere Beschleunigungen, maximale Bauteilgrösse erhöhen, mehr Flexibilität, Standardisierung, höhere Steifigkeit und Lebensdauer.

Die spezifischen Herausforderungen der verschiedenen Sektoren wie Elektro, Automotive, Medical und Uhren weisen bedeutende Unterschiede auf, die allesamt gelöst werden müssen. Dabei gehören absolute Prozesssicherheit, Zuverlässigkeit, Präzision und hohe Lebensdauer zu den Standardforderungen.

Optimierte Konstruktion

Agathon Führungs- und Positionier-/Zentriersysteme bieten viele Vorteile. Kunden profitieren von folgenden Leistungen für eine optimierte Konstruktion Ihrer Anlagen:

  • Unterstützung bei der Auslegung der Führungssysteme

  • Für die optimale Auslegung stehen sowohl Gleitführungssysteme sowie verschiedene Wälzkörper (Kugeln und 2 verschiedene Rollentypen) zur Verfügung

  • Kundenspezifisches Design: grössen- und funktionsoptimiert und reduzierte Anzahl Bauteile

Antriebs- und Steuerungstechnik

Kundenanwendungen im Blickpunkt

Unter dem Motto ‚Focused on your needs‘ zeigt Wittenstein auf der SPS IPC Drives neue Produkt. Welche das sind, lesen Sie hier.

Maschinenelemente

ACE-Industriestoßdmämpfer schützen Sicherheitsventile in Raffinerie

Die Doedijns Group International (DGI) und ACE Stoßdämpfer GmbH haben zusammen eine geeignete Lösung zum Schutz von Sicherheitsventilen im Falle eines Überdrucks entwickelt.

Hannover Messe

Linear Motion Designer noch benutzerfreundlicher

Eine bessere Benutzerführung und aktualisierte Datenbanken sind nur zwei der Vorteile die die neueste Version des Linear Motion Designer von Rexroth bietet.

Interviews

Der Reibwert ist keine H7-Passung!

Was macht die Sicherheitsbremsen von Mayr Antriebstechnik zur technologischen Avantgarde? Wieviel Aufwand steckt dahinter? K&E sprach dazu am Firmensitz im bayerischen Mauerstetten mit dem Leiter Forschung & Entwicklung, Christoph Dropmann.