Foto: Hebotec

Maschinenelemente

Auf engstem Raum Schirmkontakt herstellen

Hebotec zeigt auf der SPS IPC Drives den neuen Heboclip Duo. Bei ihm sind gleich wei Schirmklammern auf dem Träger befestigt.

Der Name Heboclip Duo kommt von den zwei Schirmklammern, die auf dem Träger versetzt, und damit so eng wie irgend möglich, angenietet sind. Das ist in Anlagen, Maschinen oder Schaltschränken wichtig, wo der Platz meist knapp bemessen ist.

Werkzeugfrei Montage

Die durchdachte Form des Heboclip Duo ermöglicht zudem, dass sich benachbarte Duos besonders eng zusammenschieben lassen. Die Montage ist anwenderfreundlich, weil werkzeugfrei: Den Clip einfach auf eine Schiene oder entlang einer Blechkante aufschieben, anschließend Kabel oder Leitungen von oben in die Schirmklammern eindrücken.

Hebotec Schirmklammern verfügen über eine große Kontaktfläche. Bei der Schirmklammer Multi greifen die Schenkel sogar ineinander und liegen nicht wie bei anderen Systemen aufeinander. Durch diese Form vergrößert sich der Klemmbereich bei gleichzeitig größtmöglicher Kontaktfläche, wodurch sich Störströme besser ableiten lassen und auch bei großem Kabelquerschnitt eine gute EMV-Verträglichkeit erreicht wird.

Stabiler Halt mit intelligent platzierten Einschnitten

Man muss schon zwei Mal hinsehen oder besser am Fuß fühlen, um die beiden Einschnitte auf der Unterseite zu erkennen, die sich wie eine Art Kralle verhalten. Sie sorgen dafür, dass sich Träger samt aufgenieteten Schirmklammern fest und sicher auf einer Sammelschiene oder entlang einer Blechkante verhakt beziehungsweise verkrallt. Dennoch reicht ein Schraubendreher, um den Fuß wieder zu demontieren.

Die Schirmklammern sind mit unterschiedlich großen Klemmbereichen erhältlich. Für größere Kabelquerschnitte bietet Hebotec den Heboclip Uno an

Antriebs- und Steuerungstechnik

Stöber: Robuster Elektroantrieb mit hohem Wirkungsgrad

Weltneuheit von Stöber: LeanMotor ist leichter und kleiner als ein Asynchronmotor und günstiger und robuster als ein Servoantrieb.

Umrichter

Kompakte Umrichter für 250-Tonnen-Krane

Mittels Yaskawa U1000-Frequenzumrichtern wird die präzise Kontrolle von extrem schweren und langen Lasten möglich. Wie profitiert der niederländische Herstelle von Laufkranen BKRS Crane Systems davon?

Additive Fertigung

Digitale SLA-Fertigungszelle

Was steckt hinter dem Automatisierungsprojekt von Formlabs und wieviel Zeitersparnis erhofft man sich? K&E fragte den Produktingenieur Moritz Walter.

Additive Fertigung

3D-Druck als Mehrwert für den Kunden

Werkstoffe, Maschinenkomponenten, Service – Igus bietet alles rund ums 3D-Drucken an. Welche Vorteile das Kölner Unternehmen seinen Kunden mit dem 3D-Druck bietet, hat sich die K&E vor Ort angesehen.