Image
Mit der Nord Eco-Box wird der Energieverbrauch von Anlagen oder einzelnen Antrieben im Detail messbar
Foto: Nord Drivesystems
Mit der Nord Eco-Box wird der Energieverbrauch von Anlagen oder einzelnen Antrieben im Detail messbar

Inhaltsverzeichnis

SPS 2023

Energieeffizient und platzsparend antreiben

Im Fokus des Messeauftritts von Nord Drivesystems stand der Optimierungsservice Nord Eco, die Umrichterfamilien Nordac Pro und Nordac On sowie die Synchronmotoren IE5+.

Der Eco-Service von Nord soll Unternehmen dabei helfen, die effizienteste Antriebslösung für den jeweiligen Anwendungsfall zu finden. Durch den Einsatz passender Antriebssysteme lassen sich nach Angaben von Nord nicht nur der Energieverbrauch und CO₂-Ausstoß, sondern auch die Kosten für Verwaltung, Wartung und Verschleiß senken. Hierfür wird mit der Nord Eco-Box der Energieverbrauch von einzelnen Antrieben detailliert gemessen und analysiert.

Dezentrale Frequenzumrichter für horizontale Fördertechnik

Die Umrichterfamilie Nordac Pro für Leistungen bis 22 kW soll eine große Vielfalt an Schnittstellen und Funktionen in einer Produktserie bieten. Neben der platzsparenden Installation im Schaltschrank durch das Booksize-Format überzeugen die Geräte laut Nord mit einer hohen Überlastfähigkeit und der einfachen Parametrierung durch eine Bluetooth-Schnittstelle.

Seine dezentralen Frequenzumrichter Nordac On hat Nord speziell auf die Anforderungen der horizontalen Fördertechnik ausgelegt. Die Umrichterfamilie zeichnet sich laut Hersteller durch ein integriertes Multi-Protokoll-Ethernet-Interface, IIoT-Fähigkeit (Industrial Internet of Things), vollständige Steckbarkeit sowie eine kompakte Bauweise aus – und das für Leistungen bis zu 3 kW. Betriebswerte des Antriebs sowie Sensordaten sollen durch die im Umrichter integrierte PLC vorverarbeitet und zur Weiterverarbeitung bereitgestellt werden – zum Beispiel für Aufgaben im Bereich Condition Monitoring. Die dezentralen Frequenzumrichter lassen sich laut Nord als Bestandteil des Nord-Baukastens ideal mit dem Getriebemotorenportfolio des Herstellers kombinieren.

Image
Die neue IE5+ Synchronmotoren 
Foto: Nord Drivesystems
Die neue IE5+ Synchronmotoren 

Synchronantriebe für Intralogistik 

Die neuen IE5+ Synchronmotoren hat Nord mit besonderem Schwerpunkt auf den Einsatz in der Intralogistikbranche sowie der Lebensmittel- und Getränkeindustrie konzipiert. Sie stehen sowohl in belüfteter als auch in glatter Ausführung bis zu einer Leistung von 4,0 kW zur Verfügung.

Der dezentrale Frequenzumrichter Nordac On+ ist speziell auf das Zusammenspiel mit den IE5+ Synchronmotoren verbessert worden. Wie alle Frequenzumrichter von Nord soll auch er über eine leistungsstarke PLC für antriebsnahe Funktionen verfügen.

Image
Nord Drivesystems bietet ein umfassendes Baukastensystem für individuelle und skalierbare Antriebslösungen, die sich auch  für den Warehouse-Bereich eignen.

Antriebstechnik

Maßgeschneiderte Antriebslösungen für die Lagerlogistik

In Lagerhäusern sind flexible Lagersysteme zur Warehouse-Automation gefragt, die umweltfreundliche, nachhaltige und intelligente Antriebskonzepte erfordern.

    • Antriebstechnik
Image

Antriebs- und Steuerungstechnik

Intralogistik-Lösung mit umfassendem TCO-Ansatz

Das Logidrive-Konzept von Nord Drivesystems kombiniert Variantenreduzierung und Energieeffizienz in einer optimalen Systemlösung für die Intralogistik.

    • Antriebs- und Steuerungstechnik, Antriebstechnik
Image
Energieführungsketten schützen Leitungen in Gantry-Robotern und sichern so die Intralogistik.

Maschinen-/Konstruktionselemente

Leitungen schützen in der Intralogistik

Energieführungsketten schützen Leitungen in Gantry-Robotern und sichern so die Intralogistik.

    • Maschinen-/Konstruktionselemente
Image

Veranstaltungen

Schunk: Mechatronische Greifer auf der HMI

Greiftechnik der Zukunft: Auf der Hannover Messe 2018 rückt Schunk das mechatronische Greifen in den Fokus seines Messeauftritts.

    • Veranstaltungen, Automatisierung