Prüfadapter mit pneumatischer Betätigung für automatisierte Dichtheitsprüfung
Foto: Weh

Qualitätssicherung

Warum Weh die perfekte Verbindung hat

Weh optimiert seine Prüfadapter mit pneumatischer Betätigung für automatisierte Dichtheitsprüfungen.

Zunehmende Automatisierung, bei gleichzeitiger Qualitätssteigerung, sind Forderungen, die vor allem in der Serienfertigung realisiert werden müssen. Kontinuierliche Verbesserungsprozesse im Rahmen des Qualitätsmanagements sind daher unerlässlich,

um den geltenden Qualitätsnormen gerecht zu werden und diese effizienter zu gestalten.

Vor allem in der Serienfertigung werden Dichtheitsprüfungen immer mehr automatisiert, da hier oft sehr hohe Stückzahlen während des Produktionsprozesses zuverlässig auf Dichtigkeit geprüft werden müssen. Die pneumatische Dichtheitsprüfung ist hierbei das gängigste automatisierte

Prüfverfahren und eignet sich für zahlreiche Anwendungsbereiche. Hier haben sich WEH® Prüfadapter mit pneumatischer Betätigung bewährt, die sich hervorragend zur Automatisierung eignen. Die Weh Adapter sind wahlweise mit einer pneumatischen V-Betätigung über Ventilknopf oder einer P-Betätigung für externe manuelle, halb- oder vollautomatische Ansteuerungen erhältlich. Die Betätigung der Prüfadapter erfolgt automatisch über Zuführen des Steuerdrucks.

Die integrierten Spannzangen greifen im oder auf dem Prüfling und stellen in Sekundenschnelle die druckdichte Verbindung her. Somit werden Prozessabläufe vereinfacht, die Produktivität erhöht und die Dichtheitsprüfung von Komponenten wird voll in den Produktionsprozess, als Teil der Qualitätssicherung integriert. Egal ob Bauteile mit Innengewinde, Außengewinde, Bohrungen oder Glattrohre, Weh bietet den passenden Prüfanschluss mit pneumatischer Betätigung.


www.weh.de.

Foto: Inficon

Qualitätssicherung

Direkte Dichtheitsprüfung an befüllten Li-Ion-Zellen

Eine neue Qualitätssicherungsmethode bei der industriellen Batteriefertigung kommt von Inficon: die direkte Dichtheitsprüfung an befüllten Li-Ion-Zellen.

Control

Inficon XL-Schnüffeladapter für bewährtes Prüfgerät

Inficon zeigt auf der Control 2018, warum der XL-Schnüffeladapter das Lecksuch- und Dichtheitsprfüfgerät LDS3000 noch besser macht.

Foto: Atlas Copco Tools

Prüftechnik

Konstante Dokumentation bei manuellen Montageprozessen

Dieser Produktionsschlüssel sorgt für eine konstante Dokumentation der manuellen Montageprozesse bei der Achsfertigung. BMW zeigt, wie er funktioniert.

Foto: Aumo

Qualitätssicherung

Kameras sorgen für Qualitätskontrolle von Kunststoffteilen

Wie prüft man die Qualität von zehn Millionen Kunststoffteilen pro Jahr? Mit Kameras von Baumer in Aumos Prüfanlagen ist das nun automatisch möglich.