Image
Foto: Weh

Qualitätssicherung

Warum Weh die perfekte Verbindung hat

Weh optimiert seine Prüfadapter mit pneumatischer Betätigung für automatisierte Dichtheitsprüfungen.

Zunehmende Automatisierung, bei gleichzeitiger Qualitätssteigerung, sind Forderungen, die vor allem in der Serienfertigung realisiert werden müssen. Kontinuierliche Verbesserungsprozesse im Rahmen des Qualitätsmanagements sind daher unerlässlich,

um den geltenden Qualitätsnormen gerecht zu werden und diese effizienter zu gestalten.

Vor allem in der Serienfertigung werden Dichtheitsprüfungen immer mehr automatisiert, da hier oft sehr hohe Stückzahlen während des Produktionsprozesses zuverlässig auf Dichtigkeit geprüft werden müssen. Die pneumatische Dichtheitsprüfung ist hierbei das gängigste automatisierte

Prüfverfahren und eignet sich für zahlreiche Anwendungsbereiche. Hier haben sich WEH® Prüfadapter mit pneumatischer Betätigung bewährt, die sich hervorragend zur Automatisierung eignen. Die Weh Adapter sind wahlweise mit einer pneumatischen V-Betätigung über Ventilknopf oder einer P-Betätigung für externe manuelle, halb- oder vollautomatische Ansteuerungen erhältlich. Die Betätigung der Prüfadapter erfolgt automatisch über Zuführen des Steuerdrucks.

Die integrierten Spannzangen greifen im oder auf dem Prüfling und stellen in Sekundenschnelle die druckdichte Verbindung her. Somit werden Prozessabläufe vereinfacht, die Produktivität erhöht und die Dichtheitsprüfung von Komponenten wird voll in den Produktionsprozess, als Teil der Qualitätssicherung integriert. Egal ob Bauteile mit Innengewinde, Außengewinde, Bohrungen oder Glattrohre, Weh bietet den passenden Prüfanschluss mit pneumatischer Betätigung.

Image

Qualitätssicherung

Direkte Dichtheitsprüfung an befüllten Li-Ion-Zellen

Eine neue Qualitätssicherungsmethode bei der industriellen Batteriefertigung kommt von Inficon: die direkte Dichtheitsprüfung an befüllten Li-Ion-Zellen.

    • Qualitätssicherung, Prüftechnik, Sensorik
Image
tuenkers_nimak_symposium.jpeg

News

Symposium: Hier geht es um „die perfekte Verbindung“ 

Zum 7. Mal hat das Fachpublikum die Gelegenheit, am kostenlosen Symposium rund um „die perfekte Verbindung“ des Automationsspezialisten Tünkers teilzunehmen.

    • News, Unternehmen, Veranstaltungen
Image
pneumatisch_positionieren_spannen.jpeg

Maschinenelemente

Pneumatisch positionieren in automatisierten Prozessen

Hier sind schnelle Wechsel vorprogrammiert: Durch den Einsatz pneumatischer Spann- und Positioniertechnik lassen sich Prozesse effizient automatisieren. 

    • Maschinenelemente, Spannelemente, Automatisierungstechnik
Image
Das Knocks KDDM-2.2 empfiehlt sich als innovatives Messsystem, das über IO-Link verfügt und wartungsfrei konstruiert wurde.

Messtechnik

Wartungsfreies Differenzdruck-Messsystem mit IO-Link

Für Einsätze in der pneumatische Automatisierungstechnik wurde dieses neue IO-Link-fähige und wartungsfreie Differenzdruck-Messgerät entwickelt.

    • Messtechnik, Fluidtechnik, Sensorik, Automatisierungstechnik