Automation online erleben: Am 21. und 22. April veranstaltet Balluff ein virtuelles Event und stellt unter anderem Produktneuheiten vor.
Foto: Balluff

Veranstaltungen

Balluff veranstaltet ein virtuelles Automations-Event

Vom 21. bis 22. April lädt Balluff zu einer virtuellen Reise in die Welt der Automation ein, auf der Besucher innovative Lösungen entdecken können.

Im Rahmen eines virtuelles Events präsentiert Balluff zukunftsfähige Entwicklungen aus dem Bereich der Automation. In zahlreichen Keynotes, Produktpräsentationen und Fachvorträgen werden vom 21. bis 22. April die neuesten Produkte und Lösungen praxisnah vorgestellt. Der Fokus liegt auf deren Anwendung und dem damit verbundenen Mehrwert. Experten von Balluff bieten zudem innerhalb ausgewählter Hands-On Sessions Support und vermitteln technisches Wissen.

Mit Balluff Automation virtuell erleben - so funktioniert's

Sie können ganz einfach von Ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen. Registrieren Sie sich auf der virtuellen Eventplattform und suchen Sie sich für Sie relevante Sessions aus. Nehmen Sie an den Livesessions teil und stellen Sie Ihre Fragen. Nach dem Event stehen alle Sessions auf der Plattform zum Abruf bereit.

Die Highlights des Events im Überblick

  • Die Transformation gestalten
    (Florian Hermle, Geschäftsführer, Balluff)
    Wie können wir die aktuelle Situation als einen Treiber für Innovationen nutzen? Geschäftsführer Florian Hermle gibt aus Portfolio- und Organisationsperspektive heraus Einblicke, wie ein traditioneller Hersteller industrieller Sensoren die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung und des industriellen Internet der Dinge annimmt.
  • From Scratch to Dashboard
    (Andreas Wick, IIoT Stratege, Balluff)
    Einfach, schnell und kostengünstig – Daten via IO-Link sammeln, verarbeiten und visualisieren. Lernen Sie innerhalb einer Hands-On Session mit Andreas Wick den Prozess von der Konfiguration eines IO-Link Netzwerkmoduls hin zum Datenabruf und dem Aufsetzen eines Dashboards mit Node-RED kennen.
  • Neue Möglichkeiten entdecken – Balluff Condition Monitoring Sensor
    (Christian Seyfried, Business Development Manager, Balluff)
    Der multifunktionale Condition Monitoring Sensor BCM erfasst verschiedene physische Variablen, wie beispielsweise Vibration, Temperatur, relative Feuchtigkeit und den Umgebungsdruck, verarbeitet sie direkt an Bord und stellt die gewünschten Daten über IO-Link einem Host-System zur Verfügung. Neugierig? Erfahren Sie mehr von unserem BCM Experten Christian Seyfried.

CFP8EE

Foto: Balluff
Automation online erleben: Am 21. und 22. April veranstaltet Balluff ein virtuelles Event und stellt unter anderem Produktneuheiten vor.

Krisen bieten die Chance für einen Neuanfang

Besonders in diesen Tagen eröffnet die Digitalisierung neue Möglichkeiten, sich auszutauschen, zusammen zu arbeiten und neue Lösungen gemeinsam zu entwickeln. Auch in der Industrie bietet die zunehmende Vernetzung von Sensoren, Systemen und ganzen Produktionsstätten ein enormes Potential. Balluff bietet als Sensor- und Automatisierungsspezialist Lösungen und Produkte, die die analoge Welt mit der digitalen verbinden und die dadurch echte Mehrwerte durch die Transformation schaffen.