Foto: HMS

Personen

HMS: Wechsel in der Geschäftsführung

Mit Wirkung zum 30.06.2017 übertrug Michael Volz den Vorsitz der Geschäftsführung der HMS Industrial Networks GmbH sowie seine derzeitigen Aufgaben innerhalb der HMS-Gruppe an Thilo Döring.

Volz zieht sich nach 17 Jahren erfolgreicher Geschäftsentwicklung aus dem operativen Geschäft zurück, bleibt der HMS-Unternehmensgruppe aber auch weiterhin eng verbunden. Als Nachfolger von Michael Volz übernimmt Thilo Döring den Vorsitz der Geschäftsführung sowie die Leitung der kontinentaleuropäischen Vertriebs-organisation und wurde in das Corporate Management Team der HMS-Unternehmensgruppe berufen.

Döring verfügt über langjährige Erfahrungen in der Automatisierungsbranche und war zuletzt in der Geschäftsführung für das Ressort Vertrieb zuständig.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung wurde Gunnar Högberg berufen, der in der HMS-Gruppe auch die Funktion des Finanzvorstands (CFO) innehat. Christian Weißenrieder unterstützt in seiner Funktion als Prokurist die neue Geschäftsführung auch weiterhin im operativen Geschäft.

Michael Volz erklärt: „Ich bin sehr froh, in Herrn Döring einen sehr guten Nachfolger gefunden zu haben, der über die notwendige Erfahrung und Motivation verfügt, um den bisherigen Wachstumskurs des Unternehmens fortzuführen. Herr Döring ist bereits seit mehr als 7 Jahren in unserem Unternehmen tätig und hat in dieser Zeit bereits wesentlich zum Unternehmenserfolg beigetragen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass unser Unternehmen unter der Führung von Herrn Döring seine Position als führender Anbieter im Bereich der industriellen Kommunikation weiter ausbauen kann.“

Thilo Döring ergänzt: „Im Namen der Gesamtgeschäftsführung und der Belegschaft bedanke ich mich herzlich bei Herrn Volz für die langjährige, sehr gute Zusammenarbeit und das ausgesprochene Vertrauen. Herr Volz übergibt die Unternehmensleitung nach 17 Jahren nun an mich mit einer positiven Umsatzentwicklung, zweistelligen Wachstumsraten und hervorragenden Perspektiven für die Zukunft. HMS ist mit den Marken ‚Anybus‘, „Ewon“ und ‚Ixxat‘ bestens im Markt der industriellen Kommunikation positioniert und als führender Technologienanbieter in diesem Umfeld bietet dies eine hervorragende Basis, den Wachstumskurs weiter fortzuführen und Marktanteile zu gewinnen.“

Antriebs- und Steuerungstechnik

Wie Contitech umweltfreundliche Wassertaxis in Venedig antreibt

Die Lärm- und Abgasemissionen der Wassertaxis in Venedig sollen durch den Hybridantrieb von Reap Systems reduziert werden. Contitech liefert hierfür den Synchrochain Carbon.

News

Fachforum C-Teile-Management

Anlässlich des ersten Fachforums C-Teile-Management im Industriepark Würth in Bad Mergentheim trafen sich über 500 geladene internationale Gäste, um sich über die Herausforderungen der Industrie 4.0, die Digitalisierung und Autonomisierung im Industriesektor und Logistikumfeld auszutauschen.

Messen

Hurco: Beladeroboter auf EMO

Wie die Kooperation von Werkzeugmaschine und Beladeroboter bei gesicherter Qualität für mehr Effizienz in der Produktion sorgt, zeigt Hurco auf der EMO 2017.

Messen

International auf Erfolgskurs

Zwar blieb die Composites Europe leicht hinter dem Vorjahresergebnis, konnte aber trotzdem seine internationale Reiweite ausbauen.