Automatisierungstreff 2019: RFID von Contrinex
Foto: Contrinex

News

Automatisierungstreff 2019: RFID

Contrinex zeigt auf dem Automatisierungstreff, wie man mit RFID besser informiert und kontrolliert.

Die bekannten und erprobten Vorteile von RFID in der Automatisierungstechnik verschaffen dieser Technologie eine flächendeckende Verbreitung mit einer sehr hohen Integrationstiefe auch in Bezug auf Industrie 4.0.

Planer, Entwickler, Konstrukteure, Einsteiger sowie Experten, die sich einen Überblick über den Mehrwert der Contrinex-RFID-Systeme 2018 und IO-Link verschaffen wollen, haben am 19.02.2019 bei dem kostenfreien Workshop beim Automatisierungstreff von dem Unternehmen Contrinex Sensor GmbH die Chance, gezielt einige der Möglichkeiten näher kennenzulernen.

Folgende Themen gibt es im Workshop:

  • Vorstellung des RFID-Systems ConID mit HF- und LF-Readern auf einer einzigen RS485-Leitung

  • Funktionsprinzip und Aufbau eines RFID-Systems

  • Schreib-/Leseköpfe mit IO-Link Anbindung ermöglichen eine einfache Integration

  • Schlüssel zur Zukunft: Die Möglichkeit neue Umsatzpotentiale durch RFID Anwendungen zu generieren

  • Mit RFID wissen wo es langgeht: Das Zusammenspiel von Tags, Lesegeräten und Prozesssoftware

  • Praktisches Arbeiten mit dem RFID-System ConID

Im ersten Teil des Workshops lernen die Teilnehmer das Funktionsprinzip induktiver RFID Komponenten und physikalischer Background Speicherorganisation von Transpondern (125 kHz, 13.56 MHz) und den Verlauf eines Befehls vom Steuerrechner bis zum Datenträger Spezialtransponder Applikationsbeispiele zum Nutzen der 125 kHz-/ 13.56 MHz -Systeme kennen.

Im zweiten Teil geht‘s ans Praktische: Vernetzungsmöglichkeiten der 125 kHz-/ 13.56 MHz -Schreib-/Leseköpfe Anschluss und Programmierung der 125 kHz-/13.56 MHz Schreib-/Lese-Köpfe auf einer einzigen RS485-Leitung am Notebook.

Am Beispiel der Contrinex-Systemkomponenten soll sowohl Einsteigern wie auch Experten ein Einblick in die Anbindung und Protokollstruktur von RFID-Readern gegeben sowie der Mehrwert von RFID-Systemen in der ‚Smart Factory‘ aufgezeigt werden.

Ziel dieses Workshops ist es, das Funktionsprinzip und den Aufbau eines RFID-Systems kennenzulernen – sowohl theoretisch als auch praktisch. Sie bekommen Einblicke in neue Möglichkeiten durch RFID Anwendungen und das Zusammenspiel von Tags, Lesegeräten und Prozesssoftware. Es werden unterschiedliche Kommunikationsarten dargestellt: unter anderem lernen Sie das Funktionsprinzip von IO-Link und wie Sie die RW-Module Industrie 4.0 fähig machen können.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

News

Automatisierungstreff 2019: OPC UA

Wie aber kann man Prozessdaten aus Siemens-Simatic-Steuerungen auslesen und in die OPC UA-Kommunikation einbinden - IBH Softec erklärt.

News

Automatisierungstreff 2019: Die MES-Welt trifft sich bei MES in der Praxis in Böblingen

Der MES DACH Verband bietet den Workshop "MES in der Praxis" beim Automatisierungstreff 2019 an. Zudem sind weitere Unternehmen mit eigenen Workshops vertreten.

News

Automatisierungstreff 2019 mit klarem Fokus

Vom 19. bis 21. Februar 2019 findet der Automatisierungstreff in der Kongresshalle in Böblingen statt. Der Fokus der Veranstaltung ist klar definiert.

News

Automatisierungstreff 2019: AutoSave V7.0

AutoSis und MDT Software mit AutoSave V7.0-Workshop in Böblingen.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!