Image
De
Foto: Armaturenfabrik Franz Schneider
Der SB-Ventilblock und die Farbkodierung ermöglichen ein sicheres Arbeiten mit Wasserstoff.

Für die Wasserstoff-Infrastruktur

Einfach in der Montage, sicher im Betrieb

Der SB-Ventilblock von AS-Schneider gehört zu einem modularen Montagesystem: Damit lassen sich Messumformer und Manometer für allgemeine Druck- und Differenzdruckmessungen direkt auf der Montageplatte montieren.

Bereits die Standardausführung des SB-Ventilblocks macht es möglich, die Grenzwerte für Schadstoffemissionen von immissionsschutzrechtlich genehmigungsbedürftigen Anlagen einzuhalten - installierte Standardventile und Ventilblöcke wurden sozusagen nachqualifiziert. AS-Schneider bietet eine Lösung, die Dichtheitsklasse B für flüchtige Emissionen  (ISO 15848-1) sowie die TA-Luft-Novelle aus 2021 erfüllt.  Außerdem eignet sich die Armatur für Wasserstoff und für Anwendungen, bei denen flüchtige Emissionen geringgehalten werden müssen (Shell-Spezifikationen MESC SPE 60.98.56/201 und /301).

Ein weiterer Vorteil: Der SB-Ventilblock kann direkt auf einer Standard-Montageplatte nach MESC angebracht werden. MESC (Material and Equipment Standards and Code) ist ein Normungssystem, das Shell zur Standardisierung von Werkstoffen und Ausrüstungsteilen entwickelt hat. Weiteres genormtes Zubehör lässt sich  ebenfalls an dieser Montageplatte anbringen. Der Rohrleitungsaufwand vor Ort ist gering und Leckagen werden minimiert. Der SB-Ventilblock ermöglicht ein einfaches Installieren von Manometer und Druckmessumformer.

Sicherheit auch bei speziellen Anforderungen

Die Ventile und Ventilblöcke sowie die Double Block & Bleed Kugelhähne von AS-Schneider sind Wasserstoff-konform. Dadurch können Instrumentierungs- und Rohrleitungsarmaturen, beispielsweise bei Erdgas, mit einer 20-prozentigen Wasserstoff-Beimischung – ebenso wie reiner Wasserstoff – zuverlässig betrieben werden. Bei sämtlichen Ventilblöcken werden Festigkeit und Dichtheit gemäß EN 12266-1/MSS-SP61 von AS-Schneider geprüft.

Sicherer Anschluss für wassergekühlte Drosseln

Für die Kühlwasserversorgung der Leistungselektronik setzt Mangoldt auf die Kühlwasseranschlüsse von Eisele. Der Komponentenhersteller schätzt unter anderem das Sondermaterial.
Artikel lesen

Im Bereich des Spindelgewindes verhindern verschiedenfarbige Schutzkappen ein Eindringen von Staub und Schmutz und zeigen durch den Farbcode, welche Funktion ein Ventil hat (Absperren, Entlüften oder Druckausgleich). Für die jeweiligen Einsatzgebiete mit seinen spezifischen Anforderungen gibt es passende Plastik-Kennringe mit einer speziellen Farbcodierung (z. B. Sauerstoff- oder Wasserstoffeinsatz). Um unerlaubtes oder unkontrolliertes Betätigen eines Ventils zu vermeiden, können die Anti-Tamper-Ventiloberteile zum Einsatz kommen. 

Der Standardpackungswerkstoff ist PTFE oder Grafit, alle nicht-medienberührten Teile sind aus Edelstahl 316. Der SB-Ventilblock hält je nach Flanschausführung einem Druck von 400 bar (DIN 19213) oder 413 bar (IEC 61518) bei 38 ° C stand. Die maximal zulässige Temperatur liegt gemäß Shell-MESC-Spezifikation SPE 60.98.56/201 bei 200 °C . Durch vielfältige Anschlussmöglichkeiten kann der SB-Ventilblock universell eingesetzt werden (G¼-Innengewinde, ¼-NPT- oder ½-NPT-Innengewinde).

Image
hesch_differenzdruck_umformer.jpeg

Elektrotechnik/Industrieelektronik

Differenzdruckmessumformer auf der FMB 2021

Hesch stellt in diesem Jahr erstmals auf der FMB aus. Neben  Eigenprodukten und Entwicklungsprojekten ist ein Differenzdruckmessumformer zu sehen.

    • Elektrotechnik/Industrieelektronik
Image
Das Knocks KDDM-2.2 empfiehlt sich als innovatives Messsystem, das über IO-Link verfügt und wartungsfrei konstruiert wurde.

Sensorik & Messtechnik

Wartungsfreies Differenzdruck-Messsystem mit IO-Link

Für Einsätze in der pneumatische Automatisierungstechnik wurde dieses neue IO-Link-fähige und wartungsfreie Differenzdruck-Messgerät entwickelt.

    • Sensorik & Messtechnik, Fluidtechnik, Automatisierung
Image

Maschinen-/Konstruktionselemente

Flexibles Edelstahl-Montagesystem mit Ecolab-Zulassung

Balluff hat sein Portfolio für die flexible und einfache Montage um ein weiteres hochwertiges Montagesystem erweitert, das komplett aus Edelstahl besteht.

    • Maschinen-/Konstruktionselemente, Hard- und Software
Image

Veranstaltungen

Digitale Arbeitsplatz-Gestaltung in der Montage

Hella und das Fraunhofer-Institut IEM planen einen neuen Montageplatz mit Augmented Reality. Vorgestellt wird Mixed-Mock-Up auf der Hannover Messe.

    • Veranstaltungen, Robotik & Handhabung, Automatisierung