Insgesamt vier neue E-Learnings ergänzen das Fortbildungs- und Schulungsangebot bei R. Stahl.
Foto: R. Stahl

Weiterbildung

R. Stahl mit vier neuen Online-Lernmodulen

Wissen auffrischen, Seminare vorbereiten, Lernen im eigenen Takt: Das sind die vier neuen Online-Lernmodule bei R. Stahl.

Neu im Fortbildungs- und Schulungsangebot von R. Stahl sind diese vier Online-Lernmodule:

  1. Grundlagen des Explosionsschutzes

  2. Geräten zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

  3. Instandhaltung und Prüfung

  4. Vorbeugenden Explosionsschutz

Die interaktiven E-Learning-Module können die Teilnahme an Präsenz-Seminaren zu diesen elementaren Themen ergänzen, beziehungsweise lassen sich diese zur Vorbereitung nutzen. Gleichzeitig dienen die Kurse auch zur Festigung neu erworbenen Wissens nach einer Schulung sowie zum Auffrischen und zur Aktualisierung wichtiger Kenntnisse nach längerer Zeit.

Welche Vorteile haben die Online-Lernmodule von R. Stahl?

Die Schulungen stehen jederzeit und überall zur Verfügung. Sie lassen sich in individuellem Lerntempo durcharbeiten – ob intensiv und konzentriert in 45 Minuten oder nach und nach in kleinen Schritten. Die Kurse können auch mit eigenen Schwerpunkten und wiederholten Bausteinen gegebenenfalls verteilt über Tage oder Wochen genutzt werden. Jedes E-Learning-Modul enthält neben Übungen einen integrierten Test, der mit einer Teilnahmebescheinigung abgeschlossen wird. Zudem beinhalten sie Begleitinformationen wie Tabellen, Normenausschnitte und ein Glossar. Die Kurse wurden vom Fachautor Dr.-Ing. Berthold Dyrba gestaltet und durch die Verlagsgruppe Wolters Kluwer bereitgestellt und gepflegt. Eine Lizenz kostet maximal 69 EUR für Einzelnutzer und gestattet die wiederholte individuelle Nutzung des Online-Angebots nach Bedarf. R. Stahl nutzt die hochwertigen E-Learning-Module ebenfalls zur Fortbildung eigener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weiterbildung

Universal Robots erweitert Schulungsangebot

Die Academy von Universal Robots ergänzt ihr Schulungsangebot um weltweit zertifizierte Trainingszentren. Das wird den Teilnehmern geboten.

Young Professionals

Kommilitone Roboter

Kuka bietet mit ready2_educate eine praxisnahe Lösung für die Ausbildung am Roboter. Die Hochschule Karlsruhe setzt bereits vier Trainingszellen ein.

Ausbildung

Fit für Industrie 4.0 am Berufskolleg Mönchengladbach

Ausbildung für die Zukunft: Wieso das Berufskolleg Mönchengladbach das Konstruieren an beruflichen Schulen für wichtig hält und wie es das selber umsetzt.

Ausbildung

Roboterunterstützte Lernplattform für das Klassenzimmer

Diese roboterunterstütze Plattform soll das Lernen auf interaktive und kreative Weise ermöglichen. Vorteil: Sie ist nicht nur für das Klassenzimmer gedacht.

Neuigkeiten aus der Branche für die Branche:der konstruktion-entwicklung.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den wöchentlichen konstruktion-entwicklung.de-Newsletter!