Dank einer Roboter-Anlage von Kuka geschieht das Abdichten und Dämmen bei Audi automatisch.
Foto: Kuka Group

Robotik

Vollautomatisiertes Abdichten und Dämmen bei Audi

Karosseriebau: Kuka liefert für Audi eine automatisierte Produktionsanlage zum Abdichten und Dämmen, die für verschiedene Fahrzeugmodelle zum Einsatz kommt.

Im zweiten Quartal 2020 erhielt Kuka den Zuschlag zur Planung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von zehn Roboterstationen zum automatisierten Naht-Abdichten und Dämmstoffauftrag inklusive Materialversorgung. Auf dieser Produktionsanlage werden künftig mehrere Audi-Modelle in verschiedensten Varianten abgedichtet und gedämmt.

Abdichten und Dämmen – vollautomatisiert Naht für Naht

Für Korrosionsschutz, Dichtigkeit und Akustikdämmung sorgen im Audi Stammwerk Ingolstadt zukünftig 42 Kuka Industrieroboter in zehn vollautomatisierten Stationen. Ziel ist es, eine komplett neue vollautomatisierte Produktionsanlage inklusive Materialversorgung zu montieren.

Beim Nahtabdichten und Auftragen von spritzbarer Dämmmasse handelt es sich um zwei eng miteinander verwandte Prozesse im Lackierbereich. Dabei werden die Karosserien am Unterboden und im Innenraum sowie die Anbauteile an den Blechübergängen mit PVC abgedichtet. Die spritzbare Masse wird im Innenraum der Karosserie zur Akustikdämmung aufgetragen. Die auf Kuka Linearachsen montierten Roboter, ausgestattet mit Applikationstechnik, übernehmen diese Aufgabe.

Peter Mohnen, CEO der Kuka AG:"Die neue Produktionsanlage zeichnet sich durch hohe Flexibilität und Qualität aus. Kuka setzt hier sein umfassendes und langjähriges Technologie-Know-how ein.

Herausforderungen in der Automobilindustrie

Die Automobilindustrie ist sehr dynamisch und erfordert von Automobilproduzenten eine extreme Flexibilität. Der ansteigende weltweite Wettbewerb macht smarte Produktionsanlagen kombiniert mit flexiblen Logistiksystemen erforderlich. Diese können schnell angepasst werden und damit auch die immer größer werdende Nachfrage nach Modellvielfalt bedienen. Neben der Installation spielt eine möglichst einfache Bedienung der Anlage eine wichtige Rolle.

Kuka ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter für Produktionsanlagen in der Automobilindustrie. Durch langjährige Erfahrung ist Kuka ein Meister im Gestalten flexibler und effizienter Fertigungsprozesse und führt Kunden mit zukunftsorientierten Lösungen gezielt in Richtung Industrie 4.0.