Image
Foto: R.R.

Kreative Zone

Wird es schon bald Flugtaxis geben?

Fliegen zu können bleibt wahrscheinlich der größte Traum des Menschen. Mit den Flugtaxis von Lilium kann dies vielleicht schon bald Realität werden.

Am 4. Mai hob der fünfsitzige Prototyp des Lilium Jets, einem Flugtaxi, vom Boden ab. Begleitet wurde dies von großem Jubel der Entwickler der Firma Lilium aus dem bayerischen Wessling (bei München). Bald schon sollen Tests im Horizontalflug folgen. Damit ist das Unternehmen einen großen Schritt weiter, das vollelektrische Flugzeug als Flugtaxi für 5 Personen (inkl. Piloten) einsetzen zu können.

Eckdaten des Prototypen des Flugtaxis Lilium Jet:

  • Besatzung Pilot, selbststeuernd möglich; Passagiere 2
  • (geplant 5); max. Startmasse 640 kg; Leergewicht 440 kg;
  • Nutzlast 200 kg; Reisegeschwindigkeit 280 km/h; Höchstgeschwindigkeit
  • 300 km/ h; Reichweite 300 km; Triebwerke
  • 36 Elektromotoren mit zusammen 320 kW
Image

Pneumatik

Technolab testet Druckluftverhältnisse auf den Körper

Das Prüflabor Technlab testet Auswirkungen von extremen Druckverhältnissen auf menschlichen Körper und Maschinen. Für diese Bereiche sind Tests möglich.

    • Pneumatik, Fluidtechnik
Image

Maschinenelemente

Größte Zipline in den Alpen mit ACE Strukturdämpfer

In Gröbming ermöglicht die Zipline, eine Seil-Gleitfluganlage, den Traum vom Fliegen. Für eine sichere Landung sorgen Strukturdämpfer der Tubus-Reihe von ACE.

    • Maschinenelemente, Dämpfung
Image

Software

Mixed Reality in der industriellen Praxis

Wo Software den Menschen bei der Arbeit unterstützt, stellt sich immer auch die Frage nach der besten Mensch-Maschine-Schnittstelle. Können hier Lösungen aus dem Bereich Mixed Reality Anwendern künftig die Arbeit erleichtern?

    • Software, Hard- und Software
Image

Hannover Messe

INM: Biegsame Displays bald Realität?

Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigt INM, wie sich flexible Smartphones schon bald realisieren lassen könnten.

    • Hannover Messe, Oberflächentechnik, Werkstoffe