Image
SPN Schwaben Präzision wird auf der diesjährigen LogiMAT unter anderem seine kombinierten Fahr- und Lenkantriebe vorstellen.
Foto: SPN Schwaben Präzision
SPN Schwaben Präzision wird auf der diesjährigen Logimat unter anderem seine kombinierten Fahr- und Lenkantriebe vorstellen.

Antriebe

Antriebslösungen für Fahrerlose Transportsysteme

SPN Schwaben Präzision stellt erstmals auf der Logimat (31. Mai bis 2. Juni 2022) aus.

In diesem Jahr nimmt die SPN Schwaben Präzision erstmals als Aussteller an der Logimat, der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, teil. „Wir freuen uns sehr, dem Publikum unsere Produkte präsentieren zu können“, sagt Rainer Hertle, technischer Geschäftsführer der SPN Schwaben Präzision. „Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen oder Regalsystemen benötigen anwendungsspezifische Antriebssysteme, die aufgrund der individuellen Eigenschaften und Gegebenheiten exakt angepasst und entwickelt werden müssen. Hier kommen wir mit unseren individuellen Entwicklungen von Antrieben ins Spiel.“

Messe-Leitbild „Custom-made by SPN“

Die SPN Antriebsexperten präsentieren den Besuchern während der drei Messetage in der Halle 7, Stand F81 fünf unterschiedliche Antriebskonzepte, die speziell für kundenspezifische Anwendungen in der Intralogistik entwickelt wurden. Unter dem Messe-Leitbild „Custom-made by SPN – für einzigartige Momente“ werden Beispiele für Lenk- und Fahrantriebe, auch kombiniert, und speziell für die Lagerlogistik konzipierte Schuttleantriebe für den Fahr- oder Liftbetrieb in Regalsystemen gezeigt. Blickfang am Stand wird dabei das Custom-Bike sein, das stellvertretend für die kundenspezifischen Antriebslösungen der SPN Schwaben Präzision steht.  Die Logimat 2022 findet vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2022 in den Messehallen in Stuttgart statt.

Image
Fahr-Lenk-Antrieb für fahrerlose Transportsysteme
Foto: SPN

Antriebe

Fahrerlose Transportsysteme

Fahrerlose Transportsystem benötigen anwendungsspezifische Antriebssyteme – costum made.

Image
Selbst Rampen bewältigen die Roboter spielend – Flexible Transportsysteme für die Intralogistik
Foto: Faulhaber

Robotik

Flexible Transportsysteme für die Intralogistik

Zuverlässige Kleinstantriebe mit hoher Leistungsdichte als treibende Kraft – flexible Transportsysteme für die Intralogistik.

Foto: Nord

Antriebs- und Steuerungstechnik

Antriebssysteme für lange Fördersysteme

So gewährleisten im „Superwerk“ von Lindbäcks Bygg Antriebssysteme von Nord Drivesystems einen reibungslosen Betrieb der langen Fördersysteme.

Image
bhs_stw_transportshuttle.jpeg
Foto: STW

Steuerungstechnik

Autonome Transportshuttles sicher und flexibel steuern

BHS Intralogistics hat ein starkes autonomes Transportshuttle entwickelt, dessen Steuerung vom Automatisierungsspezialisten für sichere Einsätze sorgt.