Foto: Schmersal

Unternehmen

Schmersal mit neuem Vertriebspartner in der Türkei

Schmersal trägt dem wachsenden türkischen Markt Rechnung und geht eine Vertriebspartnerschaft mit İlke Otomasyon ein.

Die Schmersal Gruppe weitet ihre Geschäftsaktivitäten im boomenden Markt Türkei aus: Der Spezialist für Maschinensicherheit ist eine Vertriebspartnerschaft mit dem türkischen Unternehmen İlke Otomasyon eingegangen. „Die Türkei ist derzeit einer der wichtigsten Wachstumsmärkte. Wir freuen uns, dass wir unser vielfältiges Produktsortiment an optoelektronischen Sicherheitskomponenten und -systemen über unseren neuen Vertriebspartner İlke Otomasyon nun verstärkt auf dem türkischen Markt anbieten können“, erklärt Klaus Schuster, Geschäftsführer der Safety Control GmbH, einer Tochtergesellschaft der Schmersal Gruppe.

Safety Control hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von optoelektronischen Sicherheitsprodukten spezialisiert und sich in diesem Bereich zu einem international erfolgreichen Anbieter entwickelt. „Mit unserem breitgefächerten Portfolio an Lichtschranken, Lichtgittern und Lichtvorhängen können wir für unsere Kunden individuell angepasste Sicherheitslösungen für die unterschiedlichsten Anwendungen entwickeln“, so Klaus Schuster.

Über İlke Otomasyon

İlke Otomasyon ist ein junges, dynamisches Unternehmen, das als Großhändler im Bereich der industriellen Automatisierung international bekannte Marken vertreibt. Neben seiner Hauptverwaltung in Istanbul verfügt İlke Otomasyon noch ein weiteres Vertriebsbüro im Industriegebiet in Çerkezköy. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und beschäftigt rd. 20 Mitarbeiter.

Messen

Euroguss jagt von Rekord zu Rekord

Rund 15.000 Fachbesucher kamen zur diesjährigen Euroguss um sich bei den 641 Ausstellern über Innovationen und Trends in der Druckguss-Branche zu informieren.

Unternehmen

Kooperation für Lösungen der optischen Datenübertragung

Maßgeschneiderte Lösungen für die optische Datenübertragung aus einer Hand - Diamond, EKS Engel und Muckenhaupt & Nusselt vereinbaren Kooperation.

Unternehmen

Schmersal Gruppe gründet Tochtergesellschaft in Japan

Die Schmersal Gruppe hat zur besseren Abdeckung des japanischen Marktes eine eigenständige Tochtergesellschaft in Japan gegründet. Zum Geschäftsführer wurde Tetsuya Horimoto ernannt.

Unternehmen

Yaskawa setzt auf Europa

Mit der Standorterweiterung im bayerischen Allershausen, unterstreicht das japanische Unternehmen Yaskawa, dass es sein Europa-Engagement ernst nimmt.