Maximale Effizienz im Einsatz: Lineartechnik von Rollon ist hochbelastbar, kompakt gebaut, leichtgängig sowie absolut funktionssicher,
Foto: Rollon

Antriebs- und Steuerungstechnik

Welche Rolle spielt Lineartechnik bei Sonderfahrzeugen

Wenn jede Sekunde zählt kommt es bei Sonderfahrzeugen auch auf die Lineartechnik an: Wo welche Technik zum Einsatz kommt.

Für Sonderfahrzeuge im Bereich Fire & Rescue liefert der Lineartechnikspezialist Rollon maßgeschneiderte Lösungen, die den hohen Anforderungen an Belastbarkeit, Funktionssicherheit und Langlebigkeit gerecht werden. Die zuverlässigen Komponenten garantieren maximale Effizienz im Einsatz und erleichtern so die Arbeit der Feuerwehr- und Rettungskräfte.

Im Ernstfall zählt jede Sekunde. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst benötigen daher schnellen Zugriff auf ihr Material. Die modularen Teleskopauszüge und Linearschienen von Rollon machen es ihnen leicht: Sie sind hart im Nehmen, bewältigen die größten Lasten und bewegen sich dabei unglaublich leichtgängig. Ob Stromgeneratoren-, Werkzeug- und Notpumpenauszüge, Rollstuhlrampen, Schiebauszüge für Krankentragen oder LCD-Bildschirm-Verstellungen in Kranken- und Rettungswagen – im Bereich Sonderfahrzeuge, Spezial-Container und Aggregatauszüge, speziell Fire & Rescue, ist Rollon ein starker und erfahrener Partner.

Schnelle Hilfe in der Not: Lineratechnik für Sonderfahrzeuge

Als Spezialist für lineare Bewegungssysteme bietet Rollon ein umfassendes Produktportfolio mit einer kompromisslosen Qualität sowie einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle Lösungen werden individuell konzipiert und passgenau auf die jeweilige Applikation zugeschnitten – egal ob Standardkomponente, Produktoptimierung oder kundenspezifische Neuentwicklung. Eine kompakte Bauweise, optimale Tragfähigkeit sowie lange Lebensdauer sind dabei selbstverständlich. Ihre hohe Leistungsfähigkeit stellen die robusten Linearkomponenten tagtäglich unter Beweis, teilweise unter widrigsten Umständen. Dabei können ihnen selbst korrosive Umgebungsbedingungen, Verunreinigungen, Schmutz oder Temperaturschwankungen nichts anhaben.

Die passende Lineartechnik für Automatisierungskonzepte

Schneller, höher, weiter: Für die Fabrikautomation ist die richtige Lineartechnik ein Erfolgsfaktor. Doch welches Konzept eignet sich für welche Lösung?
Artikel lesen >

Teleskopauszüge führ hohe Anforderungen

Von der Rollon-Lineartechnik werden vor allem Auszüge der Telescopic Line verbaut. Die selbstausrichtenden Teleskopschienen mit Kugellager verfügen über eine Belastbarkeit von bis zu 4.000 kg pro Schienenpaar sowie eine geringe Durchbiegung . Sie sind widerstandsfähig gegenüber Stößen und Schwingungen und verfügen auf Grund der gehärteten Laufflächen über gute Laufeigenschaften. Auch bei Maximallast garantieren sie einen spielfreien Betrieb. Werkzeug- oder Stromgeneratoren-Auszüge lassen sich so in Sekundeschnelle aus dem Fahrzeug herausziehen. Erfordert die Anwendung eine Linearführung, wird oft die Compact Rail eingesetzt. Die Laufrollenführungen sind präzise, robust und können auch in enge Bauräume integriert werden.

Foto: Rollon
Die Teleskopauszüge der Telescopic Line von Rollon ermöglichen Feuerwehr- und Rettungskräften schnellen Zugriff auf ihr Material.

Lineare Bewegungssysteme im Fokus

Seit mehr als 40 Jahren hat sich Rollon auf die Entwicklung und Produktion von linearen Bewegungssystemen spezialisiert. Heute gehört das international agierende Unternehmen zu den weltweit führenden Komplettanbietern für Lösungen im Bereich der Lineartechnik und bietet eines der umfassendsten Sortimente an Linearführungen, Teleskopauszügen und Linearachsen. Egal welche Branche, Applikation oder Anforderung – auf Basis seines vielfältigen Portfolios an modularen linearen Komponenten realisiert Rollon flexible Automationssysteme und maßgeschneiderte Konzepte. Wenn nötig modifiziert Rollon alle Bauteile individuell oder entwickelt komplett neue Kundenlösungen.