Simon Blake von Launchlabs befasst sich beruflich mit agilen Innovationskulturen.
Foto: Erik Schäfer

Management

So funktionieren agile Innovationskulturen

Simon Blake von Launchlabs befasst sich beruflich mit agilen Innovationskulturen. K&E fragte, was ihn antreibt und wie Unternehmen richtig innovieren.

Denn anders, als in gewohnter „Indoor-Atmosphäre“ verankert sich das vermittelte Wissen – draußen, in einer mit allen Sinnen erfahrbaren Naturlandschaft – sehr viel intensiver und nachhaltiger.
Foto: Innovation Network

Management

Innovation Walk 2019: Nur Bewegung bringt Veränderung

Der Innovation Walk im Tegernseer Tal ist ein besonderes Format des Wissenstransfers und berührt alle Sinne. K&E-Leser protitieren von günstigeren Preisen.

Foto: urulaia / pixelio.de

Young Professionals

Eine Lösung für den Mangel an MINT-Fachkräften

MINT-Fachkräfte sind wichtig für die Wirtschaft. Doch warum gibt es immer noch einen Mangel und wie kann das Problem gelöst werden?

Foto: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Management

Wieso Digitalisierung neue Arbeitsformen schafft

Goodbye Hierarchie: Digitalisierung verändert nicht nur Maschinen und Anlagen, sondern hat auch Einfluss auf Arbeitsformen. Das ist modernes Arbeiten.

Mit Best Practices von NTT Security können Unternehmen ihre Maschinen und Anlagen wirksam schützen.
Foto: Pixabay

Management

Fünf Schritte für mehr IT-Sicherheit von Produktionsanlagen

In fünf Schritten zu mehr IT-Sicherheit: Best Practices bietet technischen Komponenten in Produktionsanlagen Schutz vor Cyber-Angriffen.

Digitalisierung und Menschen werden auch weiterhin künftig Hand in Hand arbeiten müssen.
Foto: klicker_pixelio.de

Management

Warum Menschen trotz Digitalisierung unersetzlich sind

Trotz Digitalisierung werden Führungskräfte immer Menschen und keine Maschinen führen. 12 Thesen, wie das Miteinander von Mensch und Maschine funktioniert.

Die zentrale Verwaltung und Verfolgung von Maßnahmen in Unternehmen kann nur durch ein funktionierendes Maßnahmenmanagement gelingen.
Foto: Consense

Software

Organisation von Maßnahmen mit Hilfe einer Software

Tschüss Zettelwirtschaft, hallo neues Maßnahmenmanagement: So wird die Organisation von Maßnahmen mit einer Software Unternehmen strukturierter.

2. Design: Trainings- und Praxisphasen müssen zeitlich so gelegt sein, dass das Gelernte auch angwendet werden kann.
Foto: Cevey Consulting

Management

Sechs Faktoren für einen erfolgreichen Lernprozess

Cevey Consulting und Smart in Sales erklären, welche sechs Faktoren für einen erfolgreichen Lernprozess bei Führungs- und Vertriebstrainings wichtig sind.

Obwohl Azubis in der Regel jünger sind als ihre Kollegen, heißt das nicht, dass sie fit sind: Im Schnitt sind die Berufsanfänger häufiger krank.
Foto: Timo Klostermeier / pixelio.de

Azubis

So bleiben Azubis fit

Viele Azubis klagen über erste gesundheitliche Beschwerden. So können Betriebe ihre Azubis fit halten.

Eine Inventur kann sich auch auf die eigenen Unternehmensabläufe beziehen.
Foto: M. Großmann / pixelio.de

Management

Bremer Inkasso: Eigenes Vorgehen prüfen – 10 Tipps

Liquiditätssicherung liegt ein Stück weit in der eigenen Hand - Bremer Inkasso erklärt die Details.

5 Punkte sollten Sie bei der Suche für eine geeignete Enterprise-Search-Lösung beachten.
Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Management

5 Punkte für eine Enterprise-Search-Lösung

Mit einer Entrprise-Search-Lösung können die benötigen Informationen im Unternehmen zielgerichtet gefunden werden. Diese 5 Punkte sollten beachtet werden.

Peter Hasenstab, Gründer von Orwells Enkel. Sein Unternehmen begleitet Verantwortliche für die Umsetztung der Digitalisierung bei KMU.
Foto: Orwells Enkel

Management

Wie Digitalisierung für KMU möglich ist

Fachkräftemangel und kein Know-how hindern kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) an der Digitalisierung. Eine Lösung bieten Innovationspartner.

News

Wie man international erfolgreich ist

Wer im Ausland gewinnbringend produzieren oder verkaufen will, muss zuallererst organisatorisch die richtigen Schritte einleiten.

81 % der Befragten haben Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz durchgeführt oder planen dies innerhalb der nächsten zwei Jahre.
Foto: JMG / pixelio.de

Märkte

Energiewirtschaft: Unternehmen sind nicht vorbereitet

Eine Umfrage unter 236 Firmen zeigt, dass Unternehmen sich für den Wettbewerb in der sich entwickelnden Energielandschaft gerüstet fühlen: Handlungen und Vorstellung klaffen auseinander.

Schnell Datenschutzmanagement aufsetzten: Die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ahndet Verstöße mit hohen Bußgeldern.
Foto: artjazz - shutterstock

News

Datenschutz: Ende der Übergangsfrist im Mai

Dr. Stephan Killich von der Consense GmbH erklärt, wie systematisches Datenschutzmanagement vor empfindlichen Bußgeldern schützt.

Thomas Gruhle, Vergütungsexperte der Korn Ferry Hay Group
Foto: Korn Ferry

Märkte

Weltweite Gehälter 2018: Westen stagniert

0,9 % Steigerung der Reallöhne in Westeuropa, Nordamerika und dem Nahen Osten. Nur Australier haben mit 0,7 % Gehaltssteigerung noch weniger in der Tasche.

Qualitätsbewusstsein als Wettbewerbsfaktor.
Foto: CMI

Strategie

Qualitätsbewusstsein als Wettbewerbsfaktor

Wie die Ergebnisse einer aktuellen Studie zu einer spürbaren Verbesserung der Unternehmensqualität beitragen können.

Unternehmen mit einem zertifizierten Energiemanagemetnsystem müssen neue Anforderungen beachten.
Foto: TÜV Nord

Management

Leistungsnachweis energiebezogener Verbesserungen

Ab sofort müssen Unternehmen in Deutschland eine verbesserte energiebezogene Leistung nachweisen, um steuerliche Vorteile geltend machen zu können. Steffen Nölck, Produktmanager für Energie-und Umweltmanagementsysteme bei TÜV Nord CERT, erläutert welche Auswirkungen das auf Betriebe hat.

Wer sich in Zukunft nicht an die neue DSGVO hält, muss mit bis zu 20 Mio. Euro Bußgeld rechnen.
Foto: I-vista / pixelio.de

Management

Datenschutz: Zukünftig kann auch auf das Privatvermögen zugegriffen werden

Ab Mitte nächsten Jahres können Geschäftsführer, Vorstände und auch Datenschutzbeauftragte bei Missachtung der neuen EU-Datenschutz-Grundverodrnung (DSGVO) auch mit ihrem Privatvermögen haften. TÜV Nord erklärt, wie Sie sich richtig absichern.